Jobangebot: Sachbearbeiterin für Wirtschaftliche Jugendhilfe / Bildungshilfe im Amt für Jugend und Familie (Bewerbungsschluss: 18.10.2021) – Stadt Leipzig

Der Themenbereich Wirtschaftliche Jugendhilfe / Erziehungshilfe ist im Bereich Finanzdienstleistungen im Amt für Jugend und Familie angesiedelt. Rechtsgrundlage für die Tätigkeit der wirtschaftlichen Jugendhilfe ist das 8. Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VIII), da die Gewährung bestimmter Leistungen und sonstiger Aufgaben der Jugendhilfe auch finanzielle Leistungen des Jugendhilfeträgers auslösen.

Das bieten wir

  • eine nach Gehaltsgruppe 9b TVöD bewertete Position
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • Gewährung und Sicherung von wirtschaftlichen Vorteilen nach SGB VIII, einschließlich Bescheiderteilung und Zahlung
  • Prüfung der örtlichen und sachlichen Verantwortung
  • Beratung und Unterstützung der Verfahrensbeteiligten und der Leistungserbringer zum Leistungsbereich und den dazugehörigen Gesetzen
  • Einholen von Kosten von Eltern, jungen Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern, insbesondere der
    • Berechnung des zu berücksichtigenden Einkommens
    • Auswertung der eingereichten Unterlagen von Kindern oder Eltern
    • Berechnung und unabhängige Ermittlung des Kostenbeitrags unter Ausübung des gesetzlichen Ermessens
  • Prüfung und Geltendmachung von Erstattungsansprüchen gegenüber anderen Sozialdienstleistern

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in allgemeiner Verwaltung oder Sozialverwaltung, Abschluss in Verwaltungsmanagement (VWA), Mitarbeiterprüfung II oder vergleichbarer Abschluss
  • Anwendbare Rechtskenntnisse, insbesondere im Verwaltungsrecht, im SGB I und SGB X sowie im SGB VIII und anderen Sozialgesetzbüchern
  • Grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrung in der Verwaltung sind wünschenswert
  • hohe Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • selbstständige, engagierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz, insbesondere Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fertiges Wissen im Umgang mit arbeitsplatzbezogener PC-Software
  • Bereitschaft zur Sicherstellung der Sprechzeiten (dienstags bis 18:00 Uhr; donnerstags bis 16:00 Uhr)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche Berufsqualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 51 10/21 56 um dies für Ihre Bewerbung zu verwenden Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Wirt, Telefon: 0341 123-7874.

Bewerbungsschluss ist der 18. Oktober 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Mitarbeiterbeteiligung an Multifunktionsgebäuden im Schulamt (Einreichfrist: 28. Oktober 2021) – Stadt Leipzig

Das Referat Demokratie und Sozialer Zusammenhalt im Referat Jugend, Schule und Demokratie eröffnet Erfahrungs- und …