Verkehrsplaner/-in Netzplanung und Modellierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 29.09.2022)

Jobangebot: Bauleiter/-in mit Spezialisierung für Nachtragsbearbeitung VOB/B und HOAI im Amt für Gebäudemanagement (Ausschreibungsschluss: 30.11.2022) (m/w/d)

Bauleiter/-in mit Spezialisierung für Nachtragsbearbeitung VOB/B und HOAI im Amt für Gebäudemanagement (Ausschreibungsschluss: 30.11.2022) (m/w/d)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Gebäudemanagement, Abteilung Projektmanagement eine/-n
Bauleiter/-in mit Spezialisierung für Nachtragsbearbeitung VOB/B und HOAI (m/w/d).

  • Eine Ingenieurin und ein Ingenieur stehen vor einem Plan und tauschen sich zum Projekt aus.

    ©
    pexels

Das Amt für Gebäudemanagement der Stadt Leipzig übt die Funktion als Dienstleister für die Errichtung und Werterhaltung kommunaler Hochbauten (Schulen, Kitas, Kultur- und Verwaltungsbauten) und die dazugehörigen Außenanlagen sowie deren Energieversorgung aus. Es ist außerdem für die Bewirtschaftungsaufgaben dieser Liegenschaften verantwortlich. Die Abteilung Projektmanagement befasst sich hauptsächlich mit der Projektsteuerung für alle städtischen Bauvorhaben vom Planungsbeginn bis zur Fertigstellung in allen Planungsbereichen.

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • eigenverantwortliche Prüfung, Bewertung und Bestätigung von Nachtragsforderungen zu Bauleistungen nach der VOB/B (kalkulatorische Preisfortschreibung beziehungsweise tatsächlich erforderliche Kosten) und zu Planungsleistungen nach der HOAI (Änderungsverlangen zu Honorarparametern, mitzuverarbeitende Bausubstanz, Wiederholungsleistungen, nachträgliche Änderung der anrechenbaren Kosten, Bauzeitnachträge)
  • Prüfung und Bewertung von Nachtragsvergütungsansprüchen für Bau- und Planungsleistungen nach dem Wettbewerbs- und kommunalen Haushaltsrecht
  • Führen von entsprechendem außergerichtlichen Schriftverkehr
  • Begutachtung von Nachtragsforderungen im Zusammenhang mit gerichtlich anhängigen Rechtsstreitigkeiten und Prüfberichten von Rechnungsprüfungsstellen
  • Teilnahme an Nachtragsverhandlungen
  • Unterstützung des Vergabebereichs bei der Prüfung von Angeboten (Preisausreißer und Spekulationspreise)
  • Erarbeitung von Grundsatzdokumenten zur Nachtragsbearbeitung

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in den Fachrichtungen Bauingenieurswesen, Architektur oder Wirtschaftsingenieurswesen
  • mehrjährige praktische baubetriebliche Erfahrung im Kalkulationswesen beziehungsweise im Nachtragsmanagement
  • Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten sowie der Entwicklung und Verfolgung eigener Ideen und Initiativen
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten, souveränes Auftreten und Lösungsorientierung
  • routinierter Umgang mit arbeitsplatzbezogener PC-Technik und –software
  • Freude an der gemeinsamen Lösung komplexer Aufgabenstellungen im interdisziplinär aufgestellten Team
  • Empathie für eine verantwortungsvolle, gemeinwohlorientierte Aufgabe, die maßgeblich dazu beiträgt, dass die Hochbauprojekte der Stadt Leipzig termin- und kostengerecht fertiggestellt und in die Nutzung gegeben werden können

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 65 11/22 32 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal der Stadt Leipzig.

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Ihnen gern Herr Naumann, Abteilungsleiter, unter der Telefonnummer 0341 123-7331. Für Fragen zum Auswahlverfahren und zu den allgemeinen Rahmenbedingungen steht Ihnen Frau Hähle, Recruiterin, unter der Telefonnummer 0341 123-2799, zur Verfügung.

Ausschreibungsschluss ist der 30. November 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022)

Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022) Wir suchen ab April 2023 …