Bauen & Wohnen

  • Stadtplatzprogramm 2030+: Bürgerideen sind gefragt

    „Bürgerideen gefragt: Leipzig startet Stadtplatzprogramm 2030+“

    Leipzig plant im Rahmen des Stadtplatzprogramms 2030+ die Umgestaltung von 22 Stadtplätzen sowie mehreren Garten- und Dorfplätzen. Ziel ist es, die Plätze grüner zu gestalten und attraktiver zum Verweilen zu machen. In diesem Prozess sind die Ideen und Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger gefragt, um die Gestaltung der Plätze entsprechend…

  • „Knautfest am 4. Mai 2024: Stadt präsentiert Entwicklungskonzept für Ortsteil“

    Am 4. Mai 2024 wird die Stadt beim „Knautfest“ ein Entwicklungskonzept für den Ortsteil Knautkleeberg-Knauthain vorstellen. Dieses Konzept ist das Ergebnis von drei Jahren intensiver Diskussionen und Workshops mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, die sich damit beschäftigt haben, wie sich ihr Stadtteil in den kommenden Jahren entwickeln soll. Das Ortsteilentwicklungskonzept…

  • Bebauungsplan Nr. 380.1 "Grüner Bahnhof Plagwitz – Nordteil/Ost": Stadt informiert über das Abwägungsergebnis zu den vorgebrachten Stellungnahmen

    Stadt Leipzig informiert über Abwägungsergebnis zu Bebauungsplan Nr. 380.1

    Die Stadt Leipzig informiert über das Abwägungsergebnis zum Bebauungsplan Nr. 380.1 „Grüner Bahnhof Plagwitz – Nordteil/Ost“. Nachdem mehr als 900 Stellungnahmen eingegangen sind, hat die Ratsversammlung entschieden, wie die vorgebrachten Belange berücksichtigt werden. Der Bebauungsplan wurde in die Teilbereiche Ost und West untergliedert. Der Teilbereich Ost wurde als Satzung beschlossen…

  • Bebauungsplan Nummer 476, Quartier Mockauer Straße, Tauchaer Straße, Leipzig-Nordost

    „Bebauungsplan Nr. 476: Neue Stadtquartier in Mockau-Nord geplant“

    Die Stadt Leipzig plant die Entwicklung eines neuen Stadtquartiers in Mockau-Nord, wofür der Bebauungsplan Nummer 476 „Quartier Mockauer Straße, Tauchaer Straße“ aufgestellt wird. In diesem Rahmen wird die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt, um Meinungen und Stellungnahmen zu sammeln. Das Plangebiet befindet sich zwischen Tauchaer Straße, Samuel-Lampel-Straße, Kieler Straße und…

  • Anmeldungen zum Tag des offenen Denkmals wieder möglich

    Anmeldungen gestartet: Tag des offenen Denkmals 2024 in Leipzig

    Am 8. September 2024 dreht sich der Tag des offenen Denkmals in Leipzig um das Jahresmotto „Wahr-Zeichen. Zeitzeugen der Geschichte“. Denkmaleigentümer sind aufgerufen, ihre Objekte für einen Tag lang kostenfrei zu zeigen. Interessierte können sich bis Ende Juni auf der Internetseite des Denkmaltages anmelden und Materialien bestellen. Die Stadt Leipzig…

  • Parkbogen Ost spielt Hauptrolle beim Tag der Städtebauförderung 2024

    Tag der Städtebauförderung 2024: Parkbogen Ost im Fokus

    Am Samstag, den 4. Mai 2024, steht der Parkbogen Ost erneut im Mittelpunkt des Tages der Städtebauförderung. Dieser bundesweite Aktionstag dient dazu, laufende Städteentwicklungsprojekte vorzustellen, die durch Fördergelder umgesetzt werden. In Leipzig wird unter dem Motto „Pabo verbindet“ entlang des Parkbogens ein vielfältiges Programm geboten. Das Projekt Parkbogen Ost zielt…

  • „Baukultur messbar machen: Diskussion im Netzwerk Leipzig“

    Die Veranstaltungsreihe „Netzwerk Baukultur Leipzig“ setzt ihre Diskussion über den „Baukultur als Wertbestandteil“ fort. Am 11. April 2024 findet im Oberlichtsaal der Stadtbibliothek Leipzig eine Podiumsdiskussion statt, bei der die Frage im Mittelpunkt steht, wie Baukultur messbar gemacht werden kann. Teilnehmer der Diskussion sind Felix von Keyserlingk und Jörg Zochert…

  • Soziale Erhaltungssatzung: Neue Befragung startet Ende März 2024

    Neue Befragung zur Sozialen Erhaltungssatzung in Leipzig

    Ab Ende März 2024 startet in Leipzig eine neue Befragung in drei Wohngebieten, um zu prüfen, ob Soziale Erhaltungssatzungen erlassen werden können. Diese Satzungen sollen verhindern, dass Bewohner durch ungeeignete Sanierungen oder Umwandlungen aus ihren Vierteln verdrängt werden. Die Befragung wird in der Südvorstadt, in Gohlis-Süd und Schönefeld-Abtnaundorf durchgeführt und…

  • Baugruppe in der Braustraße feiert Grundsteinlegung

    „Grundsteinlegung für Öko-Wohnprojekt in der Braustraße“

    Die kooperative Baugemeinschaft „Holzbrau Süd“ hat kürzlich in der Braustraße 22 in Leipzig die Grundsteinlegung für ihr gemeinsames Wohnprojekt gefeiert. Fünf Familien haben sich zusammengetan, um ein ökologisch-soziales Wohnhaus für insgesamt 24 Bewohnerinnen und Bewohner zu schaffen. Das Projekt ist Teil der ersten Tranche zur Bereitstellung städtischer Grundstücke im Erbbaurecht…

  • Leipzig schafft neue Stelle für Wohnungsbaukoordinator

    Die Stadt Leipzig setzt auf eine neue Strategie, um den Wohnungsbau in der Region zu beschleunigen. Dafür wird eine neue Stelle „Koordination Wohnungsbau“ im Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung geschaffen, die eine Wohnungsbaukonferenz einrichtet und steuert. Oberbürgermeister Burkhard Jung hat diesen Vorschlag aus dem Dezernat Stadtentwicklung und Bau jetzt bestätigt.…

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"