Jobangebot: Sozialpädagogin für offene Kinder- und Jugendarbeit sowie Spielmobile Arbeit der Stadt Leipzig für das Amt für Jugend und Familie (Bewerbungsschluss: 12.01.2022) – Stadt Leipzig

Eine der ausgeschriebenen Stellen ist für die Arbeit in der Einrichtung für offene Kinder- und Jugendarbeit „Crazy“ sowie im Spielmobil der Stadt Leipzig zu besetzen. Die Besetzung dieser Stelle ist bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 36 Stunden unbefristet.

Die beiden anderen Stellen sind in den Einrichtungen „Völkerfreundschaft“ und „Verrückt“ zu besetzen. Die Stelle in der „Freundschaft der Nationen“ ist unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle in „Crazy“ ist ebenfalls in Vollzeit zu besetzen, jedoch befristet bis 31.12.2022. Diese Stelle ist gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Arbeitnehmerüberlassungsgesetz befristet. Bewerber, die bereits in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen standen oder derzeit bei der Stadt Leipzig beschäftigt sind, können für die Besetzung der Stelle nicht berücksichtigt werden.

Das Jugendamt ist zuständig für die Planung, Förderung und Koordination der Kinder- und Jugendarbeit in Leipzig. Dazu betreibt sie mit dem Spielmobil (Einrichtungen für offene Kinder- und Jugendarbeit) zwei städtische Jugendkultureinrichtungen und vier Jugendzentren.

Das bieten wir

  • drei Stellen bewertet nach Gehaltsgruppe S 11b TVöD SuE
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • Entwicklung und Umsetzung bedarfsorientierter und zielgruppenspezifischer mobiler und standortbezogener Angebote
  • Arbeiten im offenen Raum mit Kindern und Jugendlichen und Gestaltung der pädagogischen Rahmenbedingungen
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Spielaktivitäten im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit dem Spielmobil und in unseren Einrichtungen
  • Niederschwellige Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern als Unterstützung in besonderen Problemsituationen und ggf. Vermittlung zu anderen Leistungsbereichen der Jugendhilfe
  • Zusammenarbeit mit Trägern und Partnern der Jugendarbeit und Vernetzung der Angebote am Standort und im sozialen Bereich
  • Mitwirkung bei der Entwicklung, Aktualisierung und Umsetzung des Anlagenkonzepts
  • Mitwirkung an betriebsorganisatorischen Abläufen der Einrichtungen
  • Realisierung fachspezifischer Aufgaben im Rahmen der Gemeinschaftsarbeit

Deine Fähigkeiten

  • Hochschulabschluss im Bereich Soziale Arbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung
  • mindestens sechs Monate praktische Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit
  • Ausgeprägte Kompetenz in der Führung von Gruppen und der Gestaltung von Programmen für und mit Kindern und Jugendlichen
  • Anwendbare Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften, zB SGB VIII, JuSchG
  • gute Kommunikationsfähigkeit, sicheres und situationsgerechtes Auftreten sowie Entscheidungs- und Konfliktlösungsfähigkeit
  • zuverlässige, engagierte, kreative Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten am Nachmittag, Abend und am Wochenende
  • Der Besitz eines Führerscheins der Klasse B ist zwingend erforderlich und Fahrerfahrung für Kleintransporter ist wünschenswert (für die Position des Spielmobils)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen Berufsqualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 51 12/21 65 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Pohlers, Telefon: 0341 123-2777.

Einsendeschluss ist 12. Januar 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Projektleiter für die technische Umsetzung der Use Cases im Förderprojekt ID-Ideal (m/w/d) für die Abteilung Digitale Stadt (Bewerbungsschluss 24.06.2022)

Auf unserer Website werden nur technische Cookies verwendet. Für statistische Zwecke verwenden wir Cookie-freie Website-Statistiken …