Techniker/-in Bauüberwachung für Leitungs- und Gleisbaumaßnahmen im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 08.01.2023)

Jobangebot: Sachgebietsleiter/-in Standorte und Sonderplanungen im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.01.2023)

Sachgebietsleiter/-in Standorte und Sonderplanungen im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.01.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Verkehrs- und Tiefbauamt, Abteilung Generelle Planung eine/-n Sachgebietsleiter/-in Standorte und Sonderplanungen (m/w/d).

  • Familie auf Radweg am Martin-Luther-Ring vor dem Neuen Rathaus in Leipzig © Philipp Kirschner

Leipzig ist eine moderne und anziehende Großstadt im Herzen Deutschlands. Im Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadtverwaltung Leipzig kümmern sich 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um alle Belange rund um die 1.700 Kilometer Straßen, 500 Kilometer Radverkehrsanlagen, 350 Brücken, 423 Lichtsignalanlagen und über 58.000 Lichtpunkte. Neben Bau und Unterhaltung dieser sichtbaren Infrastruktur sind wir wichtiger Impulsgeber für die Gestaltung der Mobilität von morgen. Auf Grundlage der „Mobilitätsstrategie 2030 für Leipzig“ stellen wir die Weichen für die Umsetzung einer nachhaltigen Mobilität.
Um für die anstehenden Herausforderungen auch künftig gut gewappnet zu sein, stellen wir unser Amt aktuell neu auf. Einhergehend mit der Optimierung von Strukturen und Prozessen, schaffen wir spannende und abwechslungsreiche Arbeitsfelder. Für den Erfolg dieser Umstrukturierung braucht es engagierte, lösungsorientierte Menschen, die gemeinsam mit uns an einem Strang ziehen und Lust haben, etwas zu bewegen. Werden Sie Teil des Verkehrs- und Tiefbauamtes und tragen Sie Ihren Teil zur Gestaltung von Leipzigs Mobilität bei.

Mehr Infos zur Karriere in unseren Bauämtern: www.leipzig.de/karriere-bauaemter

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 13 TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Leitung des Sachgebietes Standorte und Sonderplanungen mit derzeit sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • federführende Bearbeitung und Koordinierung im Amt von komplexen Bauanträgen, großer Grundstücksangelegenheiten mit strategischer Wirkung, Bebauungsplänen anderer Ämter hinsichtlich verkehrsplanerischer Belange und Auswirkungen auf das Straßenhauptnetz
  • Erarbeiten von generellen, strategischen Konzepten für die Stadt im Zusammenhang mit der Verkehrserschließung von Bebauungsplänen und Bauanträgen in enger Zusammenarbeit mit Investoren (und Vorhabenträgern)
  • Betreuung von Straßenplanungen einschließlich der Schaffung von Baurecht, Erarbeitung von Bebauungsplänen und Planfeststellungen einschließlich Vertragsgestaltung und Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros
  • verantwortliche Vertretung verkehrsplanerischer Belange bei Wettbewerben und Gutachterverfahren
  • Erarbeiten von Vorlagen für den Stadtrat einschließlich Öffentlichkeitsarbeit und Vorstellen der Vorlagen in den Gremien der Stadt
  • Überführung neuer Aufgaben, Prozesse und Mitarbeiter/-innen in die neue Struktur im Zuge des Weiterentwicklungsprozesses des Verkehrs- und Tiefbauamtes sowie Mitnehmen der Mitarbeiter/-innen im Zuge der Herausforderungen des Changemanagements

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss im Bereich Verkehrswesens, der Verkehrsplanung, der Verkehrstechnik, des Verkehrs- oder Bauingenieurwesens, der Raumplanung bzw. Geographie mit verkehrlicher Vertiefung oder einer vergleichbaren technisch-ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung sowie mindestens langjährig praktische Erfahrung mit technisch-ingenieurwissenschaftlichen Aufgabenschwerpunkten in den Bereichen Straßen- und Verkehrsplanung oder Bauordnungsrecht oder
  • Hochschulabschluss einer wirtschafts- oder verwaltungswissenschaftlichen Fachrichtung mit langjähriger, einschlägiger Berufserfahrung mit technisch-ingenieurwissenschaftlichen Aufgabenschwerpunkten in den Bereichen Straßen- und Verkehrsplanung oder Bauordnungsrecht
  • Erfahrung in der Arbeit mit Bebauungsplänen sowie verkehrsplanerischen Erschließungen von Bauvorhaben
  • umfassende Fachkenntnisse (des Regelwerkes) in der Straßen- und Verkehrsplanung
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter/-innen erwünscht
  • Kenntnisse im Changemanagement
  • Fähigkeit zum kooperativen Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • sehr gute Urteilsfähigkeit sowie Sicherheit im Entscheiden verbunden mit einer eigenständigen Arbeitsweise und Kreativität in der Lösung von Problemen
  • hohes Maß an Verhandlungsgeschick, Überzeugungsvermögen, Lösungsorientierung und souveränes Auftreten
  • ausgeprägte Fähigkeit zur team- und bereichsübergreifenden Zusammenarbeit

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen/Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 66 12/22 46 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Ihnen gern Philipp Gleiche, Abteilungsleiter Generelle Planung, unter der Telefonnummer 0341 123-3441. Für Fragen zum Auswahlverfahren und zu den allgemeinen Rahmenbedingungen steht Ihnen Sarah Götze-Weber, Recruiterin, unter der Telefonnummer 0341 123-2787, zur Verfügung.

Ausschreibungsschluss ist der 13. Januar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …