Jobangebot: Leitender Betriebsarzt für das Personalbüro (Einsendeschluss: 28.02.2022) – Stadt Leipzig

Als zentraler Dienstleister verantwortet das Personalamt der Stadt Leipzig das gesamte Personalmanagement für die rund 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leipziger Stadtverwaltung. Die Gesundheit der Mitarbeiter ist eine wichtige Herausforderung in der Leipziger Stadtverwaltung. Der arbeitsmedizinische Dienst ist dabei ein wichtiger Akteur. Als leitender Betriebsarzt unterstützen Sie die Entwicklung einer Kultur der Gesundheitsförderung in der Verwaltung, die Schaffung guter Arbeitsbedingungen und leisten einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter.

Das bieten wir

  • als Facharzt für Arbeitsmedizin eine nach der Entgeltgruppe 15 TVöD bewertete Stelle oder als Arzt mit Zusatzbezeichnung Arbeitsmedizin eine nach der Entgeltgruppe 14 TVöD bewertete Stelle
  • zuzüglich tariflicher Arbeitsmarktzulage in Voll- und Teilzeit nach Prüfung individueller Voraussetzungen möglich
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit über 600.000 Einwohnern, die über ein attraktives Wohnungsangebot zu vergleichsweise günstigen Preisen verfügt
  • eine flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung, die Sie individuell auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können
  • Fester Arbeitsplatz, keine Nacht- und Wochenendschichten
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und zusätzlich drei Tage Bildungsförderung
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr

Das erwartet dich

  • Leiter des Arbeitsmedizinischen Dienstes der Stadt Leipzig und Leitung von fünf Ärzten und Pflegepersonal
  • Arbeitsmedizinische Grundversorgung und betriebsspezifische Betreuung nach Arbeitsschutzgesetz (ASiG) und DGUV V2 Unfallverhütungsvorschrift, einschließlich Durchführung von Präventionsmaßnahmen, Eignungsprüfungen, Arbeitsplatzbegehungen und Unterstützung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Beratung und Unterstützung von Führungskräften und Mitarbeitern der Stadtverwaltung in Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie Beteiligung und Organisation der daraus resultierenden Aktivitäten
  • Unterweisung und Schulung der betreuten Bereiche Arbeitsmedizin inkl.
  • Gesundheitsvorsorge und Unfallverhütung
  • Unterstützung des Arbeitgebers bei der Organisation der Ersten Hilfe
  • Teilnahme an internen Arbeitsgruppen
  • aktive Mitarbeit im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Schnittstellen zur betrieblichen Gesundheitsförderung und zum betrieblichen Eingliederungsmanagement
  • konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Schnittstellenpartnern und Interessengruppen
  • Unterstützung der Entwicklung einer Kultur der Gesundheitsförderung in der Verwaltung

Deine Fähigkeiten

  • Qualifikation als Facharzt für Arbeitsmedizin oder Arzt mit Zusatzbezeichnung Arbeitsmedizin
  • fundierte klinische Kenntnisse
  • Kenntnisse im Umgang mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen sind wünschenswert
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zum Weiterbildungsassistenten oder bereits bestehende Weiterbildungsberechtigung (gemäß §§ 5 bis 7 der Weiterbildungsordnung)
  • Bereitschaft und Fähigkeit zu selbstständigem, strukturiertem und ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz zur Führung eines Teams und ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit sowie Entscheidungs- und Problemlösungskompetenz

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen Berufsqualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzen, falls zutreffend

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 11 12/21 33 und senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die von uns beauftragte Personalberatung KONSUL Personalberatung GmbH. Frau Jutta Knopp gibt Ihnen gerne Auskunft unter 0211 4977814 oder 0172 628627 und garantiert absolute Vertraulichkeit.

Einsendeschluss ist 28. Februar 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Leiterin des Referats Bibliotheksinterne Dienste in den Stadtbüchereien Leipzig (Bewerbungsschluss: 28.01.2022) – Stadt Leipzig

Die Leipziger Stadtbüchereien (LSB) sind ein wichtiger Bestandteil der Leipziger Kultur- und Bildungslandschaft. Sie gelten …