Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sekretär/-in im Referat Digitale Stadt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 04.01.2023)

Sekretär/-in im Referat Digitale Stadt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 04.01.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zur Vertretung bis zum 31. Dezember 2023 für das Referat Digitale Stadt eine/-n Sekretär/-in (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Referat Digitale Stadt übernimmt sowohl bei der strategischen Ausgestaltung der digitalen Transformation als auch bei der Initiierung und der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten in Leipzig eine zentrale Rolle. Es setzt Impulse für die strategische Ausrichtung, koordiniert Netzwerke und unterstützt initiiert Innovationsprozesse und Projekte mit der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft. Dabei arbeitet es eng mit den kommunalen Beteiligungsunternehmen zusammen.

Dementsprechend interdisziplinär ist das Team des Referates Digitale Stadt aufgebaut. Wir suchen ab 1. Januar 2023 tatkräftige Unterstützung bei der Organisation unserer internen Referatsprozesse und zur Projektunterstützung.

Das bieten wir

  • eine befristete, nach der Entgeltgruppe 7 TVöD bewertete Stelle in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • ein interdisziplinäres und hochmotiviertes Referatsteam
  • Büroorganisation und inhaltliche Mitarbeit zur Unterstützung der Referatsleitung und der verschiedenen Projektteams in allen organisatorischen, administrativen und operativen Angelegenheiten
  • Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben
  • Organisation und Bearbeitung des Postein- und –ausgangs (vorrangig digital)
  • Terminkontrolle von Zuarbeiten innerhalb des Referates und institutionsübergreifenden Vorgängen auch mit Partner/-innen
  • Aktenführung und Dokumentation im Sekretariat (Ablage und Wiedervorlage)
  • Erteilung von Auskünften zur Organisationseinheit, Empfang von Besucher/-innen zu Ter-minen im Referat, Führung und Vermittlung von Telefonaten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Unterstützung bei inhaltlichen Aufgaben und bei der Vorbereitung und Durchführung von Gremien

Das bringen Sie mit

  • Abschluss als Facharbeiter/-in für Schreibtechnik, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Büromanagement, Fachangestellte/-r für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte/-r, Angestelltenlehrgang I oder vergleichbarer Abschluss
  • mindestens sechsmonatige Berufserfahrung in einem Sekretariat, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung
  • anwendungsbereite Kenntnisse der gängigen Office-Programme
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeit und strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • die Arbeitszeit im Sekretariat sollte idealerweise innerhalb des Zeitfensters 8:30 – 14:00 Uhr liegen

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen/Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 82 12/22 08 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Susann Fischer , Telefon: 0341 123-2784.

Ausschreibungsschluss ist der 4. Januar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …