Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Buchungen und Rechnungen, Wirtschaftliche Jugendhilfe/ Hilfen zur Erziehung im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 04.01.2023)

Sachbearbeiter/-in Buchungen und Rechnungen, Wirtschaftliche Jugendhilfe/ Hilfen zur Erziehung im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 04.01.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Jugend und Familie eine/-n Sachbearbeiter/-in Buchungen und Rechnungen, Wirtschaftliche Jugendhilfe/ Hilfen zur Erziehung (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Sachgebiet Wirtschaftliche Jugendhilfe/ Hilfen zur Erziehung ist in der Abteilung Finanzielle Leistungen im Amt für Jugend und Familie angesiedelt. Rechtsgrundlage für das Tätigwerden der Wirtschaftlichen Jugendhilfe ist das Achte Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VIII), da die Gewährung bestimmter Leistungen und andere Aufgaben der Jugendhilfe auch finanzielle Leistungen des Jugendhilfeträgers auslösen.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 5 TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • selbstständige Prüfung und Bearbeitung eingehender Rechnungen von Einrichtungen in kommunaler und freier Trägerschaft, dabei insbesondere:
    • Feststellung des Vorliegens der sachlichen Richtigkeit
    • selbständige Prüfung der rechnerischen Richtigkeit
    • Abgleich der abgerechneten Entgelte mit den verhandelten Werten
    • Abgleich der Stundenaufstellungen mit den bestehenden vertraglichen Regelungen
    • Einhaltung der Festlegungen im geltenden Fachstandard
    • vom ASD bewilligte Leistungen im Einzelfall
    • Abgleich mit den Kostenbewilligungen
    • Durchführung der Buchungen im Fachverfahren PROSOZ14
  • eigenständige Klärung zur Rechnungsbearbeitung mit den fallzuständigen Sachbearbeiterinnen/Sachbearbeitern
  • selbstständige Bearbeitung von Mahnungen und Anfragen zur Rechnungsbearbeitung
  • mündliche oder schriftliche Auskunftserteilungen

Das bringen Sie mit

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/-r, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann Büromanagement, Fachangestellte/-r für Bürokommunikation, Bürokauffrau/-mann, geprüfte/-r Sekretariatskauffrau/-mann, Facharbeiter/-in für Schreibtechnik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • praktische Erfahrung auf dem Gebiet des Rechnungswesens und der Doppik
  • anwendungsbereite Rechtskenntnisse, insbesondere in SGB VIII, SGB XII, BDSG sowie den Sächsischen Kommunal-, Gemeinde-, Kassen- und Buchführungsverordnungen
  • ausgeprägte Kenntnisse im Umgang mit arbeitsplatzbezogener PC-Software
  • Organisationstalent, Flexibilität, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • team- und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise
  • gutes schriftliche und mündliche Ausdrucksvermögen

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 51 12/22 89 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Ihnen gern Frau Engelhardt, kommissarische Sachgebietsleiterin, unter der Telefonnummer 0341 123-4420. Für Fragen zum Auswahlverfahren und zu den allgemeinen Rahmenbedingungen steht Ihnen Herr Heinze, Recruiter, unter der Telefonnummer 0341 123-7887, zur Verfügung.

Ausschreibungsschluss ist der 4. Januar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Projektkoordinator/-in für das Referat für Beschäftigungspolitik (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 07.03.2023)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Projektassistenz im Amt für Gebäudemanagement (Ausschreibungsschluss: 06.04.2023) (m/w/d)

Sachbearbeiter/-in Projektassistenz im Amt für Gebäudemanagement (Ausschreibungsschluss: 06.04.2023) (m/w/d) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für …