Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in Kunst, Kultur, Kreativität in der Volkshochschule der Stadt Leipzig (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 20.01.2023)

Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in Kunst, Kultur, Kreativität in der Volkshochschule der Stadt Leipzig (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 20.01.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Volkshochschule der Stadt Leipzig eine/-n Pädagogische/-n Mitarbeiter/-in Kunst, Kultur, Kreativität (m/w/d)

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Die Volkshochschule Leipzig ist das kommunale Weiterbildungszentrum für alle Leipzigerinnen und Leipziger. Sie steht für lebensbegleitendes Lernen, vielfältige Bildungsangebote in hoher Qualität, die Verbindung von Bildung, Kommunikation und Erlebnis, individuelle Beratung und kompetenten Service sowie sozialverträgliche Entgelte. Die Volkshochschule Leipzig unterbreitet Bildungsangebote zur allseitigen und beruflichen Entwicklung, interessante Freizeitangebote und Möglichkeiten, andere Menschen sowie deren Ideen und Erfahrungen kennen zu lernen.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Erarbeitung und Umsetzung von Kursangeboten im Programmbereich auf der Grundlage einer pädagogischen und fachwissenschaftlichen Analyse, Planung und Koordination im Programmbereich „Kunst, Kultur, Kreativität“
  • Erarbeitung neuer Lehr- und Lernkonzepte in Präsenz- und Onlineformaten
  • Analyse, Auswahl und Einsatzplanung von Lehr- und Lernmaterialien
  • Bedarfsanalysen und Trendbeobachtungen auf dem Gebiet der Kunst, Kultur und Kreativität, einschließlich der Analyse von gegenwärtigen und zukünftigen Zielgruppen
  • Entwicklung und Evaluierung einer bedarfsgerechten Ausstattung von Räumen sowie der Rahmenbedingungen für die Angebote
  • Durchführung und Auswertung von Evaluationen sowie Hospitationen in Kursen
  • Durchführung eigener Lehrveranstaltungen als Kursleiter/-in
  • Akquise und Anleitung der Kursleitenden
  • Bildungsberatung und Durchführung von Einstufungsverfahren für Teilnehmer/-innen und Interessent/-innen
  • Zusammenarbeit mit anderen städtischen Einrichtungen und Behörden sowie Netzwerken und Institutionen, insbesondere auch im Rahmen des Deutschen beziehungsweise Sächsischen Volkshochschulverbandes

Das bringen Sie mit

  • pädagogischer Hochschulabschluss oder ein fachbezogener Hochschulabschluss und eine auf den Bereich der Erwachsenenbildung bezogene pädagogische Qualifikation
  • praktische Lehrerfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung
  • Erfahrungen in der Entwicklung, Gestaltung und Anwendung digitaler und analoger Lehr- und Lernstrategien
  • anwendungsbereite Kenntnisse pädagogischer Theorie und Praxis in der Erwachsenenbildung mit dem Fokus im Bereich „Kunst, Kultur und Kreativität“
  • sehr gute Computerkenntnisse im Umgang mit MS-Office
  • grundlegende Programmierkenntnisse in HTML, Erstellung und sicherer Umgang mit Datenbanken sowie Erfahrung in der Erstellung und im Umgang mit Analyse- und Statistikauswertungen von Vorteil
  • engagierte, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise, hohe Empathie und Dienstleistungsorientierung
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit, prozessorientiertes Denken

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 42 01/23 01 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Ihnen gern Frau Richter, unter der Telefonnummer 0341 123-6060. Für Fragen zum Auswahlverfahren und zu den allgemeinen Rahmenbedingungen steht Ihnen Herr Heinze, Recruiter, unter der Telefonnummer 0341 123-7887, zur Verfügung.

Ausschreibungsschluss ist der 20. Januar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …