Jobangebot: Fachkoordinatorin für Bildungsförderung des Amtes für Jugend und Familie (Bewerbungsschluss: 12.01.2022) – Stadt Leipzig

Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Bewerber, die bereits in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen standen oder derzeit bei der Stadt Leipzig beschäftigt sind, können für die Besetzung der Stelle nicht berücksichtigt werden.

Der zum Fachbereich Allgemeine Soziale Dienste gehörende Themenbereich „Qualitätsmanagement Erziehungshilfe“ ist unter anderem neben dem quantitativen Aufbau ausreichender und geeigneter Kapazitäten für Erziehungshilfen nach §§ 27 ff. Angebote nach §§ 27 ff. SGB ​​VIII verantwortlich. Der Stelleninhaber ist verantwortlich für die Koordination der Angebotsstruktur und die Qualitätssicherung der bestehenden Angebote im Bereich der Bildungsförderung sowie deren Sicherung und Weiterentwicklung für die gesamte Stadt Leipzig.

Das bieten wir

  • eine nach Gehaltsgruppe 11 TVöD . bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • zentrale Steuerung des gesamten Leistungsspektrums der beauftragten Carrier
    • Beratung und Unterstützung bei der Angebotserstellung
    • Prüfung, Bewertung und Weiterentwicklung der Bildungsinhalte der Leistungsbeschreibungen
    • Maßnahmen zur Qualitätssicherung auf der Grundlage von Rechtsgrundlagen, Berufsstandards, Bildungshilfen, Berufsempfehlungen und Leitlinien
    • Bestimmung der Verhandlungspunkte
  • Durchführung der inhaltlichen Leistungsverhandlungen mit den beauftragten Anbietern
  • Abschluss von Leistungs- und Qualitätsentwicklungsvereinbarungen und Ergebnisverantwortung
  • Entwicklung und Umsetzung professioneller Qualitätssicherungs- und Controlling-Maßnahmen
  • Entgegennahme und Bearbeitung von laufenden Beschwerden der Agentur und Sondermeldungen von Vorkommnissen durch Prüfung und Bewertung des Sachverhalts mit dem Vorgesetzten sowie Einleiten der notwendigen Schritte und Maßnahmen, einschließlich der Beratung der Agentur zur Prävention
  • Vorbereitung, Erarbeitung und Aktualisierung von Entscheidungsvorschlägen oder Vorarbeiten zu sozialpädagogischen Inhalten, Berufsstandards, Leistungskriterien, Leitlinien, Grundlagenmaterialien, Stellungnahmen, Qualifizierung von Arbeitsabläufen und Fachanfragen für die Jugendhilfeplanung, für die interne Serviceberatung, für die Stadt Gemeinderat, Landesjugendamt und für Ausschüsse
  • Leitung und Koordination von Arbeitskreisen und Fachkreisen (Facharbeitskreise, Arbeitskreise zur Überarbeitung technischer Standards) und Projekten
  • Weiterentwicklung von Standards für den Fachbereich, den Allgemeinen Sozialdienst und die Jugendhilfeträger der Stadt Leipzig (zB die Fachstandards für die Bildungshilfe) sowie Fachplanungen im Rahmen der Integrierten Jugendhilfeplanung

Deine Fähigkeiten

  • Hochschulabschluss in den Bereichen Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften oder Soziologie
  • Anwendbare Kenntnisse des SGB VIII, insbesondere im Bereich der Bildungsförderung nach §§ 27 ff. sowie im Bereich der Vereinbarungen über Dienstleistungsangebote und Qualitätsentwicklung nach §§ 78a – 78g und § 42 KJHG sowie in der Richtlinie für den Betrieb von Einrichtungen der Jugendhilfe
  • Organisationstalent, prozessorientiertes Denken und Handeln sowie Verhandlungsgeschick
  • analytische und konzeptionelle Arbeitsweise sowie sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen Berufsqualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 51 12/21 66 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Pohlers, Telefon: 0341 123-2777.

Einsendeschluss ist 12. Januar 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Pädagogische Hilfskraft im Projekt „Lernsaal“ im Schulsekretariat (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022) – Stadt Leipzig

Auf unserer Website werden nur technische Cookies verwendet. Für statistische Zwecke verwenden wir Cookie-freie Website-Statistiken …