Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Stadtplaner/-in, Architekt/-in für städtebauliche Planung für das Stadtplanungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 06.01.2023)

Stadtplaner/-in, Architekt/-in für städtebauliche Planung für das Stadtplanungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 06.01.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Stadtplanungsamt, Planungsabteilung Nord/Ost eine/-n Stadtplaner/-in, Architekt/-in für städtebauliche Planung (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Leipzig wächst und entwickelt sich seit Jahren dynamisch. Die Stadtplanung muss diesen Prozess strategisch vordenken und die planerischen Voraussetzungen für die Entwicklung von unter anderem Wohngebieten, Schulen, Kindergärten, Gewerbegebieten und Flächen für erneuerbare Entergien schaffen. Das Stadtplanungsamt hat dabei eine wichtige Querschnittsfunktion innerhalb der Stadtverwaltung.
Die Stelle ist in der Planungsabteilung Nord/Ost angesiedelt. Die Abteilung ist in den Stadtbezirken Nordwest, Nord, Nordost und Ost für alle städtebaulichen und planungsrechtlichen Fragen verantwortlich.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Sie beurteilen Baugesuche, Vorkaufsrechtsanfragen, Anfragen zum Grundstücksverkehr auf der Grundlage des Planungsrechts.
  • Sie beraten Bauherr/-innen sowie Architekt/-innen zu grundstücksbezogenen planungsrechtlichen und städtebaulichen Fragen.
  • Sie erteilen von planungsrechtliche Auskünfte an Grundstückseigentümer/-innen, Investoren/-innen, Mieter/-innen und Bürgerinitiativen.
  • Sie initiieren, erarbeiten und betreuen städtebauliche Planungen. Dabei beauftragen Sie auch Planungsbüros und bereiten Wettbewerbe und Gutachterverfahren vor.
  • Sie erstellen Bebauungspläne und weitere Satzungen nach dem Baugesetzbuch. Dabei wirken Sie maßgeblich an der Grundlagenermittlung und der Formulierung der Planungsziele mit.
  • Sie steuern federführend die Verfahren zur Aufstellung von Bebauungsplänen und weiterer Satzungen.
  • Sie vermitteln die Inhalte der Planungen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung und initiieren sowie organisieren Beteiligungsprozesse.

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in der Fachrichtung Architektur, Stadtplanung/Städtebau oder Raumplanung oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit Berufserfahrung in der Stadtplanung
  • hohe gestalterische Kompetenz im städtebaulichem Maßstab im Entwurf und bei der Beurteilung von Einzelvorhaben
  • Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht
  • engagierte, selbständige, verantwortungsvolle und ergebnisorientierte Arbeit im Team
  • Interesse an städtebaulichen Fragen und innovativen Lösungsansätzen in der Stadtplanung
  • Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Hohe Einsatzbereitschaft und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • ausgeprägte Sozialkompetenz insbesondere sehr gute Kommunikations-, Entscheidungs- und Konfliktkompetenz

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen/ Referenzschreiben
  • Liste und Referenzbeispiele Ihrer bisherigen Arbeiten

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 61 12/22 09 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Hähle, Telefon: 0341 123-2799.

Ausschreibungsschluss ist der 6. Januar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …