Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Projektmanager/-innen Digitalisierung und Modernisierung für das Hauptamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 13.12.2022)

Projektmanager/-innen Digitalisierung und Modernisierung für das Hauptamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 13.12.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Hauptamt, Abteilung Organisation und Projektmanagement, mehrere
Projektmanager/-innen Digitalisierung und Modernisierung (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das gegenwärtige Hauptamt bündelt eine große Vielfalt an Kompetenzen und Aufgaben. Die kontinuierliche Anpassung an Veränderungen in der Arbeitswelt der Stadtverwaltung Leipzig erfordert eine Neustrukturierung und Neufokussierung. Sie soll mutig fortgeführt werden und in einem „Amt für Digitalisierung und Organisation“ münden. Dabei nehmen die Projektmanager/-innen eine zentrale Rolle ein. Organisiert in einer gemeinsamen, ämterübergreifend arbeitenden Querschnittseinheit unterstützen sie vorwiegend die Projekteigner/-innen und -leiter/-innen in den Fachämtern mit Methodenkompetenz, organisatorischem und technischem Sachverstand bei der Initiierung, Planung, Durchführung und Auswertung von Projekten mit dem Fokus auf Vorhaben der Modernisierung und Digitalisierung der Verwaltung. Die Projektmanagementeinheit arbeitet dabei interdisziplinär, vernetzt, mit flachen Hierarchien und einem Selbstverständnis, welches die Kundenorientierung gegenüber den Fachämtern mit der Schlüsselstellung für die Umsetzung von Strategien für die gesamte Verwaltung berücksichtigt. Bei der Einführung von Basisdiensten für die Gesamtverwaltung treten die Projektmanager/-innen zudem in die Rolle als Projektleiter.

Das bieten wir

  • mehrere unbefristete, nach der Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Stellen
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Übernahme der Managementrolle für Projekte in Abstimmung mit den fachlichen Projekteignern, dabei insbesondere:
    • Organisation und Koordination von Aufgaben
    • Anleitung und Koordinierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Projekt
    • Aktivierung und Koordinierung von Stakeholdern und Dritten
    • Vorbereitung von Entscheidungen zur Umsetzung von Projekten sowie Einsatz geeigneter Instrumente
    • Ziel- und Terminplanung
    • Präsentations- und Moderationsleistungen
    • Prüfung und Qualitätssicherung von Soll-Konzeptionen und Prozessen
  • Projektauftragsklärung sowie -planung
  • Projektcontrolling, einschließlich Erstellung von Statusberichten, Projektdokumentationen sowie Erarbeitung von Schulungskonzepten
  • projektbezogene Begleitung und Beratung bei Digitalisierungsvorhaben und organisatorischen Fragestellungen
  • Beratung der Projekteigner/-innen beim Einsatz von IT-Anwendungen und IT-Infrastruktur sowie bei der Weiterentwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation auf Basis von Prozessen
  • Unterstützung bei der Definition von projektbezogenen Anforderungen sowie bei der Überprüfung der Leistungserbringung

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in den Bereichen Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaft oder Allgemeine Verwaltung beziehungsweise Abschluss als Verwaltungs-Betriebswirt/-in (VWA), Betriebswirt/-in (VWA), Ingenieur/-in oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung in der Umsetzung von Digitalisierungs- und Organisationsprojekten, bevorzugt in der öffentlichen Verwaltung
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich des Projektmanagements (Qualifizierung wünschenswert)
  • sehr gute organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten, schnelle Auffassungsgabe sowie eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen und Überzeugungsstärke sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Belastbarkeit und Frustrationstoleranz

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 10 10/22 23 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Wirt, Telefon: 0341 123-7874.

Ausschreibungsschluss ist der 13. Dezember 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Mitarbeiter/-in für die Peer Beratung für das Referat Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderungen (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Mitarbeiter/-in für die Peer Beratung für das Referat Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderungen …