Besuch in Bürgerbüros ab 23. Januar 2023 vormittags wieder ohne Termin möglich

Besuch in Bürgerbüros ab 23. Januar 2023 vormittags wieder ohne Termin möglich

Besuch in Bürgerbüros ab 23. Januar 2023 vormittags wieder ohne Termin möglich

Ohne Termin ins Bürgerbüro – was seit 2020 nur in Einzelfällen möglich war, ist ab 23. Januar 2023 wieder eine reguläre Option: Auch ohne ein zuvor online gebuchtes Zeitfenster sind dann wochentags bis 11 Uhr alle Dienstleistungen der Bürgerbüros für Spontankunden abrufbar. Es gibt dafür vor Ort jeweils eine begrenzte Anzahl Wartemarken.

  • Eine Bürgerin und ein Bürger werden von einer Mitarbeiterin im Bürgerbüro beraten, vor ihnen steht das Willkommenspaket für Neu-Leipzigerinnen und -Leipziger. © fizzy mint

„Wir kommen damit den Einwohnerinnen und Einwohnern entgegen, die sich einen leichteren Zugang zu den Bürgerbüros gewünscht hatten“, sagt Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning. „Nur müssen sie dann Geduld mitbringen – es wird zu längeren Wartezeiten kommen.“ Die Bürgerbüros Otto-Schill-Straße, Wiedebach-Passage und Paunsdorf-Center haben jedoch am Donnerstagvormittag regulär geschlossen.

Der Großteil der freien Termine wird auch künftig vorab online vergeben: Täglich um 10 Uhr und um 17 Uhr werden die verfügbaren Zeitkontingente freigeschaltet, um den Bürgerinnen und Bürgern Planbarkeit zu ermöglichen. Denn nach 11 Uhr und an den Samstagen ist der Besuch der Bürgerbüros weiterhin nur nach vorheriger Terminbuchung möglich. Eine Ausnahme bilden weiterhin einige ausgewählte, kurze Dienstleistungen, die während der gesamten Öffnungszeiten ohne Termin erledigt werden können – etwa die Abholung von Dokumenten sowie die Beratung zur eID-Funktion des Ausweises.

Seit 2020 ist der Zugang zu den Leipziger Bürgerbüros über ein Terminvergabesystem gesteuert. Dies minimiert Wartezeiten bei Besucherinnen und Besuchern und ermöglicht es ihnen, Termine langfristig zu planen. Die Terminvergabe garantiert zudem eine durchgehende, effektive Auslastung aller Bürgerbüros.

Immer mehr digitale Bürgerservices

Für immer mehr Dienstleistungen ist es nicht mehr nötig, persönlich in einer Behörde vorzusprechen. Ein Führungszeugnis beantragen, sich arbeitssuchend melden, das Rentenkonto abfragen oder den Punktestand beim Kraftfahrbundesamt erfahren: Bereits heute gibt es digitale Bürgerservices auf allen föderalen Ebenen und ihre Anzahl wächst. Das digitale Angebot der Stadt Leipzig sowie das Unterstützungsangebot für die eID-Funktion gibt es online auf www.leipzig.de/buergerservice.

Termine online buchen

Die Onlineterminvereinbarung ist möglich unter www.terminvereinbarung.leipzig.de.

Auch interessant

Bilanz 2022: Weiterhin weniger Hochzeiten als vor der Pandemie

Bilanz 2022: Weiterhin weniger Hochzeiten als vor der Pandemie

Bilanz 2022: Weiterhin weniger Hochzeiten als vor der Pandemie Die Leipzigerinnen und Leipziger haben im …