Gesundheit

„Selbsthilfe bei Depression: Erfahrene Betroffene beraten am 23. Januar 2024“

Am 23. Januar 2024 bieten Mitglieder der Leipziger Depressionsselbsthilfegruppen Beratungen für Betroffene und deren Angehörige in der Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle (SKIS) des Gesundheitsamtes an. In Einzelgesprächen können alltägliche Herausforderungen und Fragen zu Depressionen thematisiert werden.

Depression ist eine ernsthafte psychische Erkrankung, die Millionen von Menschen weltweit betrifft. Betroffene kämpfen täglich mit Ängsten, Sorgen und Problemen im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung. Selbsthilfegruppen spielen eine wichtige Rolle, da sie Betroffenen die Möglichkeit geben, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und gegenseitige Unterstützung zu bieten. Die Veranstaltung am 23. Januar in Leipzig bietet Betroffenen und ihren Angehörigen die Chance, von den Erfahrungen und Ratschlägen der Selbsthilfegruppenmitglieder zu profitieren.

Die Beratungen finden in der Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle (SKIS) des Gesundheitsamtes in Leipzig statt. Betroffene und Angehörige haben die Möglichkeit, sich in Einzelgesprächen mit den Selbsthilfegruppenmitgliedern auszutauschen und Frage zu stellen. Dies kann eine wichtige Unterstützung für Menschen sein, die mit Depressionen zu kämpfen haben und Schwierigkeiten haben, mit ihrer Erkrankung umzugehen.

Für die Teilnahme an der Beratung wird um eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail gebeten, um die Organisation zu erleichtern. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 23. Januar zwischen 16 und 18 Uhr statt.

Tabelle:

DatumZeitOrt
23. Januar16 – 18 UhrSKIS des Gesundheitsamtes, Gustav-Mahler-Straße 3, Hochparterre, 04109 Leipzig

Die Beratung für Betroffene und Angehörige zum Thema Depression ist eine wichtige Initiative, um Unterstützung und Ratschläge für Menschen mit psychischen Erkrankungen bereitzustellen. Durch den persönlichen Austausch mit erfahrenen Selbsthilfegruppenmitgliedern können Betroffene und ihre Angehörigen neue Perspektiven und sinnvolle Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit Depressionen gewinnen.



Quelle: www.leipzig.de

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"