Freizeit Kultur und Tourismus

Abtnaundorfer Park: Erneuerung des Grabensystems bis Mitte April 2024 vollendet

Die umfangreichen Arbeiten am Grabensystem und den erneuerten Wasserbauwerken im denkmalgeschützten Abtnaundorfer Park sollen Mitte April 2024 abgeschlossen sein. Die Entschlammung des Parkteiches und die Wiederherstellung seiner historischen Uferlinie wurden aufgrund der regenreichen Wochen zu Beginn des Jahres auf das dritte Quartal 2024 verschoben. Dies geschah, um Beeinträchtigungen der Amphibien zu vermeiden, da diese in dieser Zeit laichen. Die Wege im Park bleiben während der Arbeiten am Teich uneingeschränkt nutzbar.

Das Ziel der Reaktivierung des Parkteiches und des Grabensystems ist es, das Verlanden des kulturhistorisch bedeutsamen Teiches zu verhindern. Mit der Maßnahme sollen auch die ursprünglichen Funktionen des Gewässersystems wiederhergestellt werden. Ein ungehinderter Wasserabfluss ermöglicht ausreichenden Retentionsraum zur Regenrückhaltung und temporären Speicherung für den Hochwasserfall.

In der folgenden Tabelle sind noch einige Fakten zum Abtnaundorfer Park aufgeführt:

FaktInformation
LageLeipzig, Deutschland
GrößeXX Hektar
DenkmalschutzJa
AmphibienBedeutender Lebensraum
GeschichteHistorisch bedeutsam
MaßnahmenGrabensystem erneuert, Parkteich entschlammt

Diese Maßnahmen im Abtnaundorfer Park zeigen das Bestreben, den historischen Park zu erhalten und gleichzeitig die ökologische Bedeutung des Areals für die Tierwelt zu berücksichtigen. Die Wiederherstellung des Parkteiches und des Grabensystems wird einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des ökologischen Gleichgewichts in dieser grünen Oase in Leipzig leisten.



Quelle: www.leipzig.de

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"