cloud-mining

Zukünftig darf in einem Abschnitt der Erich-Zeigner-Allee – Stadt Leipzig nicht mehr geparkt werden

Hintergrund der Neuregelung ist, dass aufgrund der regelmäßigen Strafen für Falschparken und Fahren auf den Gehwegen nun auf beiden Straßenseiten viel geparkt wird. Da die Straße schmal ist und die Zahl der Fahrzeuge hoch ist, ist ein sicheres Vorbeifahren nicht mehr möglich.

Auch schwächere Verkehrsteilnehmer, insbesondere Radfahrer, sind gefährdet. Aus Sicherheitsgründen muss daher das Parken und Halten im vorgenannten Straßenabschnitt der Erich-Zeigner-Allee untersagt werden. Die entsprechende Beschilderung erscheint ab Montag, 26. Juli.

In der Vergangenheit parkten immer mehr Menschen auf den Gehwegen des Geländes und wurden über weite Strecken illegal mit Autos befahren. Fußgänger, insbesondere Schüler der Erich-Zeigner-Grundschule, sowie mobilitätseingeschränkte Menschen waren dadurch erheblich gefährdet. Das teilweise leichtsinnige Verhalten konnte nicht mehr unbedenklich bleiben und wird seit mehreren Monaten zunehmend vom Ordnungsamt geahndet.

.

Auch interessant

Verkehrsbeschränkungen rund um Demos vom 10. bis 13. September 2021 – Stadt Leipzig

In unmittelbarer Nähe der Aufzugswege ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Freitag, 10. September 2021 Fahrstuhl …

How to whitelist website on AdBlocker?