Freizeit Kultur und Tourismus

„Volkshochschule Leipzig: Neue Kurse für Brett- und Kartenspiele“

Die Volkshochschule Leipzig bietet ab sofort traditionelle Brett- und Kartenspielkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Dabei können Interessierte in Skat, Bridge, Schach, Mah-Jongg und Go ihre Fertigkeiten verbessern. Diese analogen Spiele fördern das Miteinander und bieten eine willkommene Abwechslung zum digitalen Alltag.

Skat, das vor über 200 Jahren seinen Siegeszug um die ganze Welt antrat, ist mittlerweile von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt. In den Skatkursen der Volkshochschule erfahren Teilnehmer mehr über die Geschichte des Spiels und lernen die wichtigsten Regeln. Ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert stammt Bridge, bei dem Zweier-Teams gegeneinander antreten, um sich gegenseitig strategisch herauszufordern.

Das traditionelle chinesische Kartenspiel Mah-Jongg, das vielen auch als Computerspiel bekannt ist, wird ebenfalls in einem Kurs angeboten. Dabei wird nicht nur vermittelt, wie die bis zu 144 Spielsteine taktisch gewinnbringend ausgespielt werden, sondern auch über den gesellschaftlichen Stellenwert des Spiels referiert.

Ganz besonders interessant ist der Kurs für Go, das als ältestes Spiel der Welt gilt. Das Spiel wird bereits seit 4000 Jahren in China gespielt und ist für seine leichten Regeln und gleichzeitig komplexen Strategien bekannt, die das kreative Denken fördern. Auch beim Schachspiel ist Köpfchen gefragt, weshalb die Volkshochschule Leipzig auch Kurse für Anfänger und fortgeschrittene Hobbyspieler anbietet.

Alle Informationen zu diesen Kursen sowie das gesamte Kursprogramm der Volkshochschule sind auf www.vhs-leipzig.de zu finden.

In der folgenden Tabelle werden die angebotenen Kurse und ihre Starttermine aufgeführt:

SpielKursstart
Skat05.05.2023
Bridge07.05.2023
Mah-Jongg10.05.2023
Go12.05.2023
Schach15.05.2023


Quelle: www.leipzig.de

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"