Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg am 27. August 2022

Verkehrseinschränkungen rund um Länderspiel am 23. September 2022

Verkehrseinschränkungen rund um Länderspiel am 23. September 2022


Für das Länderspiel der UEFA-Nations-League zwischen Deutschland und Ungarn am Freitag, den 23. September 2022, 20:45 Uhr, sind verkehrsorganisatorische Maßnahmen erforderlich.

  • Innenansicht der Red Bull Arena Leipzig bei einem Fußballspiel mit vollbesetzten Plätzen

    Red Bull Arena Leipzig

    ©
    GEPA Pictures

Über Halteverbote in der Goyastraße und der Eitingonstraße werden die Rettungswege freigehalten. Besucher werden zudem um das Freihalten der Feuerwehrzufahrten, insbesondere an der Rettungswache, gebeten.

Im östlichen und westlichen Waldstraßenviertel wird ein Sperrkreis zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der Straßen und Sicherung der Rettungswege eingerichtet. Drei Stunden vor Spielbeginn, also ab 17:45 Uhr, werden folgende Straßen bis 20:45 Uhr gesperrt: Waldstraße zwischen Waldplatz und Zöllnerweg, Friedrich-Ebert-Straße von Westplatz bis Waldplatz, das westliche Waldstraßenviertel (begrenzt durch Waldstraße, Gustav-Adolf-Straße, Friedrich-Ebert-Straße und Goyastraße), das östliche Waldstraßenviertel (begrenzt durch Waldstraße, Jahnallee, Leibnizstraße und Elstermühlgraben). Die kontrollierte Einfahrt ist aus der Leibnizstraße in die Hinrichsenstraße und aus der Goyastraße in die Waldstraße Richtung Süden für Bewohner, Taxi und Lieferfahrzeuge möglich. Radfahrer können dort in den Sperrkreis einfahren, wo das Zusatzzeichen „Radfahrer frei“ angebracht ist.

Eine Ausfahrt aus dem Sperrkreis ist jederzeit möglich am Waldplatz zur Jahnallee, aus der Waldstraße in Richtung Norden und von der Friedrich-Ebert-Straße zur Jahnallee. Ab der Kreuzung Leutzscher Allee/Zöllnerweg/Waldstraße ist eine Nutzung des Zöllnerweges in östliche Richtung sowie der Leutzscher Allee in westliche Richtung möglich. Im Stadionumfeld kann es in Abhängigkeit von der Verkehrssituation darüber hinaus zu operativen Verkehrsraumeinschränkungen kommen.

Park and Ride nutzen

Bitte beachten Sie unsere Infos zur Anreise zur Red Bull Arena. Im Umfeld des Sportforums stehen nur begrenzt Parkmöglichkeiten für Fahrzeuge zur Verfügung. Fußballfans sollten deshalb die ausgeschilderten Park-and-Ride-Plätze (P+R) „Leipziger Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“ und „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“ nutzen.

Bitte planen Sie eine rechtzeitige Anreise ein und nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Kraftfahrzeugfahrer/-innen werden in der Abreisephase nach dem Fußballspiel wegen eines sehr hohen Fußgängeraufkommens an den Straßenbahnhaltestellen in der Waldstraße und in der Jahnallee um besondere Vorsicht und Rücksichtnahme gebeten.

Freie Fahrt mit Bahnen und Bussen der Leipziger Verkehrsbetriebe mit der Eintrittskarte

Wie immer gilt das sogenannte Kombiticket, das heißt, Karteninhaber/-innen können jeweils vier Stunden vor und nach dem Fußballspiel die Busse und Bahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe kostenlos nutzen. Zudem berechtigt die Eintrittskarte (ebenfalls jeweils vier Stunden vor und nach dem Spiel) zur kostenlosen Nutzung von Bussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen im gesamten Netz des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (inkl. MDV-Nord). Eine Übersicht über den Fahrplan sowie die zusätzlich eingesetzten Sonderlinien haben die Leipziger Verkehrsbetriebe unter www.l.de/verkehrsbetriebe/kundenservice/tipps/anreise-redbull-arena veröffentlicht.

Weitere Auskünfte erhalten die Fahrgäste am Servicetelefon 0341 19449 oder über die kostenlose Mobilitäts-App LeipzigMOVE.

Auch interessant

Bilanz zu gemeinsamen Kontrollen von Ordnungsamt und Polizei: 800 Gespräche, 899 Ordnungswidrigkeiten, 30 abgeschleppte Autos

Bilanz zu gemeinsamen Kontrollen von Ordnungsamt und Polizei: 800 Gespräche, 899 Ordnungswidrigkeiten, 30 abgeschleppte Autos

Bilanz zu gemeinsamen Kontrollen von Ordnungsamt und Polizei: 800 Gespräche, 899 Ordnungswidrigkeiten, 30 abgeschleppte Autos …