Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg am 27. August 2022

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel zwischen RB Leipzig und Bayer Leverkusen am 29. Oktober 2022

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel zwischen RB Leipzig und Bayer Leverkusen am 29. Oktober 2022


Für das Bundesliga-Spiel zwischen RB Leipzig und Bayer Leverkusen am Samstag, den 29. Oktober 2022, 15:30 Uhr, sind verkehrsorganisatorische Maßnahmen erforderlich.

  • Innenansicht der Red Bull Arena Leipzig bei einem Fußballspiel mit vollbesetzten Plätzen

    Red Bull Arena Leipzig

    ©
    GEPA Pictures

Über Halteverbote in der Goyastraße und der Eitingonstraße werden die Rettungswege freigehalten. Gleiches gilt für die Halteverbote aufgrund des Schienenersatzverkehrs für die gesperrte Waldstraße. Besucherinnen und Besucher werden zudem um das Freihalten der Feuerwehrzufahrten, insbesondere an der Rettungswache, gebeten.

Sperrkreis

Im östlichen und westlichen Waldstraßenviertel wird ein Sperrkreis zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der Straßen und Sicherung der Rettungswege eingerichtet.

Drei Stunden vor Spielbeginn, also ab 12:30 Uhr, werden folgende Straßen bis 15:30 Uhr gesperrt:

  • das westliche Waldstraßenviertel (begrenzt durch die aktuell ohnehin gesperrte Waldstraße, Gustav-Adolf-Straße, Friedrich-Ebert-Straße und Goyastraße) und
  • das östliche Waldstraßenviertel (begrenzt durch Waldstraße, Jahnallee, Leibnizstraße und Elstermühlgraben).

Die kontrollierte Einfahrt in den Sperrkreis ist aus der Leibnizstraße in die Hinrichsenstraße und aus der Straße Am Sportforum in die Goyastraße und weiter in die Max-Planck-Straße für Bewohnerinnen und Bewohner, Taxis und Lieferfahrzeuge möglich. Radfahrende können dort in den Sperrkreis einfahren, wo das Zusatzzeichen „Radfahrer frei“ angebracht ist.

Die Waldstraße ist am Waldplatz und zwischen Leutzscher Allee/Zöllnerweg und Goyastraße aufgrund von Gleisbauarbeiten längere Zeit gesperrt – eine Ausfahrt aus dem Sperrkreis ist dort nicht mehr möglich. Aus dem westlichen Waldstraßenviertel kann nur noch über die Friedrich-Ebert-Straße in die Jahnallee ausgefahren werden. Die Ausfahrt aus dem östlichen Viertel ist nur über die Funkenburgstraße zur Jahnallee möglich.

Park and Ride nutzen

Im Stadionumfeld gibt es – auch aufgrund der Herbstkleinmesse am Cottaweg – nur sehr beschränkte Parkmöglichkeiten. Besucherinnen und Besucher des Fußballspiels sollten deshalb die ausgeschilderten P+R-Plätze „Leipziger Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“ nutzen. Auch die Parkhäuser in der Innenstadt haben in der Regel noch freie Kapazitäten, die über das Park-Leit-System leicht zu finden sind.

Kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr

Die Fußball-Eintrittskarte berechtigt jeweils vier Stunden vor und nach dem Fußballspiel zur kostenlosen Nutzung von Bussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen im gesamten Netz des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (inklusive MDV-Nord).

Das Ordnungsamt empfiehlt die Angebote des öffentlichen Nahverkehrs zu nutzen. Eine Übersicht über den Fahrplan sowie die zusätzlich eingesetzten Sonderlinien gibt es online unter www.l.de/anreise-rbleipzig. Weitere Auskünfte erhalten die Fahrgäste am Servicetelefon der Leipziger Verkehrsbetriebe 0341 19449 oder über die kostenlose App LeipzigMOVE.

Das Ordnungsamt weist in diesem Zusammenhang auf die gemäß SächsCoronaSchVO nach wie vor bestehende Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes in Bussen und Bahnen hin.

Auch interessant

Auf dem Weg zur UEFA EURO 2024™: Gemeinsam zur Wald-Meisterschaft / LTM GmbH spendet 200 Bäume

Auf dem Weg zur UEFA EURO 2024™: Gemeinsam zur Wald-Meisterschaft / LTM GmbH spendet 200 Bäume

Auf dem Weg zur UEFA EURO 2024™: Gemeinsam zur Wald-Meisterschaft / LTM GmbH spendet 200 …