Allgemein

Torgau: Diskussion um Kunstrasenplatz und Verkehrssituation – Aktuelle Themen in der Stadt im Fokus

Kampf um Kunstrasenplatz in Torgau

Bekommen Torgaus Sportler in absehbarer Zeit einen Kunstrasenplatz? Überfällig ist dieser bereits seit Jahren. Der SC Hartenfels Torgau 04 bemüht sich um einen solchen Platz, der wetterunabhängig bespielt werden kann. Und welche Rolle spielen dabei Torgaus Hockeyspieler? Die Zeitung ging den Fragen nach.

Youtuber mit 1,25 Millionen Followern

Im Raum Torgau hat es ein junger Mann geschafft, sein Hobby zum Beruf zu machen. Der 24-Jährige, der unter dem Künstlernamen „LOGO“ bekannt ist, hat um ein Vielfaches mehr Follower auf Youtube als der Landkreis Nordsachsen Einwohner. Seit Jahren wird er fürs Videospielen bezahlt. Was einfach klingt, ist ein täglicher Knochenjob. Die Nachteile dieser Arbeit sehen seine mittlerweile 1,25 Millionen Fans nicht.

Verkehrsbehinderungen in Torgau

Durch die Baumaßnahme und einer damit verbundenen Sperrung eines Teils der Elbstraße kommt es im Berufsverkehr im Bereich Dahlener Straße, Fischerstraße und Straße der Jugend täglich zu Verkehrsbehinderungen und zäh fließendem Verkehr. Fahrzeugführer, die aus der Straße der Jugend auf die B 87 (Dahlener Straße) auffahren wollen, stehen mitunter minutenlang im Stau. Kann ein Rechtsabbiegegebot die Lösung sein? Die Zeitung konfrontiert die Ämter mit dieser Idee, die nach dem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Dahlener Straße/Straße der Jugend vielfach von Bürgern vorgeschlagen wurde.

Investition in Arzberg

In Ostelbien plant die Gemeinde Arzberg die nächste Großinvestition: Mithilfe von Fördergeld soll nun das Gerätehaus im Ortsteil Arzberg um- und ausgebaut werden. Zehn Jahre lang hat die Gemeinde hierfür gekämpft. Die Torgauer Zeitung geht der Frage nach, warum das Vorhaben so wichtig ist.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"