ArchitekturComputer und InformationstechnologieMassenmedienMedienRadio

Telekom verbessert Mobilfunkversorgung im Landkreis Leipzig mit 5G-Ausbau

Die Mobilfunkversorgung im Landkreis Leipzig wird weiter verbessert, da die Telekom in den letzten zwei Monaten zwei Standorte mit 5G erweitert hat. Dies führt zu einer besseren Mobilfunkabdeckung in der Fläche und mehr Bandbreite insgesamt, was auch den Empfang in Gebäuden verbessert. Die beiden Standorte befinden sich in den Kommunen Frohburg und Markkleeberg, wobei der Standort in Frohburg entlang der Autobahn A72 und entlang der Bahnstrecken Sachsen-West dient.

Die Telekom betreibt nun 124 Standorte im Landkreis Leipzig mit einer Haushaltsabdeckung von etwa 98 Prozent. Bis 2025 sind weitere 25 Standorte geplant, zusätzlich sind Erweiterungen mit LTE oder 5G an 67 Funkmasten vorgesehen. Die Telekom arbeitet eng mit den Kommunen oder Eigentümern zusammen, um die erforderlichen Flächen für neue Standorte zu mieten.

Für die Bewohner des Landkreises Leipzig bedeutet dies eine verbesserte Mobilfunkabdeckung, insbesondere entlang der Autobahn und Bahnstrecken. Die erhöhte Bandbreite ermöglicht schnellere und zuverlässigere Verbindungen, sowohl im Freien als auch in Gebäuden.

In der unten stehenden Tabelle sind weitere Informationen zur aktuellen und geplanten Anzahl von Mobilfunkstandorten im Landkreis Leipzig aufgeführt:

Landkreis Leipzig MobilfunkstandorteAktuelle AnzahlGeplante Erweiterungen bis 2025
Telekom124 Standorte25 Standorte

Wenn Sie mehr über die Verfügbarkeit von Mobilfunk an Ihrem Wohnort erfahren möchten, können Sie sich auf der Website der Telekom unter www.telekom.de/netzausbau informieren.



Quelle: Deutsche Telekom AG / ots

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"