Teilweise eingeschränkter Service in den Bürgerbüros am 18. und 25. Januar 2023

Teilweise eingeschränkter Service in den Bürgerbüros am 18. und 25. Januar 2023

Teilweise eingeschränkter Service in den Bürgerbüros am 18. und 25. Januar 2023

An zwei Tagen im Januar 2023 sind ausgewählte Bürgerbüros aufgrund einer internen Veranstaltung nur eingeschränkt erreichbar.

  • Grafik: Kalender mit markierten Termin und Uhr © stas111 – stock.adobe.com

So sind am Mittwoch, 18. Januar, die Bürgerbüros

  • Schönefeld
  • Stötteritzer Straße
  • Liebertwolkwitz
  • Gohlis-Center
  • Leutzsch
  • Böhlitz-Ehrenberg
  • Wiederitzsch

nur bis 13 Uhr geöffnet. Auch Dokumente können ab 13 Uhr dort nicht mehr abgeholt werden.

Eine Woche später, am Mittwoch, 25. Januar 2023, schließen die Bürgerbüros Ratzelbogen und Südwest-Zentrum bereits 13 Uhr, also eine Stunde früher als zu den regulären Öffnungszeiten.
Der Kontakt via E-Mail unter buergerbueros@leipzig.de sowie die Onlineterminvereinbarung unter www.terminvereinbarung.leipzig.de ist jedoch jederzeit möglich.

Spontanbesuche wieder ab 23. Januar möglich

Auch ohne ein zuvor online gebuchtes Zeitfenster sind ab Montag, 23. Januar 2023, alle Dienstleistungen der Bürgerbüros abrufbar: Wochentags jeweils bis 11 Uhr stehen dann für Spontankunden vor Ort eine begrenzte Anzahl Wartemarken bereit.
Zu den geänderten Öffnungszeiten wird auch unter www.leipzig.de/buergerbuero informiert.

Auch interessant

Leipzig verzeichnet ein hohes Bevölkerungsplus im Jahr 2022

Leipzig verzeichnet ein hohes Bevölkerungsplus im Jahr 2022

Leipzig verzeichnet ein hohes Bevölkerungsplus im Jahr 2022 Die Stadt Leipzig verzeichnet ein Rekord-Bevölkerungsplus im …