Städtische Impfstelle und Impfberatung in der Oper auch zwischen den Feiertagen geöffnet – Stadt Leipzig

Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen werden ab 16 Jahren ohne Terminvereinbarung angeboten. Zum Einsatz kommen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna.

Der Eingang zur kommunalen Impfstelle befindet sich beim Operncafé auf der Seite der Goethestraße. Ein barrierefreier Zugang ist in Richtung Bühneneingang Goethestraße möglich.

Impfberatungsstelle

Die Impfberatungsstelle des Gesundheitsamtes in der Oper mit separatem Eingang ist auch zwischen den Feiertagen zu den oben genannten Zeiten geöffnet. Dort können sich Interessierte und Unsichere über die Impfung von einem Arzt zu den Impfstoffen, deren Wirkung und Nutzen beraten lassen. Die Beratung erfolgt völlig unabhängig von einer Impfung.

Weitere Informationen

www.leipzig.de/corona-imichtung

.

Auch interessant

Sozialbericht 2021 zeigt positive Entwicklungen, aber auch Auswirkungen der COVID-19-Pandemie – Stadt Leipzig

Der Sozialbericht 2021 ist jetzt verfügbar. „Im Sozialbericht werden Daten aus vielen unterschiedlichen Bereichen zusammengeführt, …