Spendenschecks der Aktion „Kerzenpatenschaft“ – Stadt Leipzig

„Wir können den 9. Oktober in Leipzig nicht mehr feiern, ohne an den 9. Oktober 2019 in Halle zu denken“, erinnerte Oberbürgermeister Jung bei der Pressekonferenz zum diesjährigen Lichterfest an den schrecklichen Anschlag auf die dortige Synagoge. 2021 feiert Deutschland zudem das Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Daher geht der Erlös aus den Kerzenpatenschaften in diesem Jahr zu gleichen Teilen an die Jüdische Gemeinde Halle (Saale) ebenso wie Ariowitsch-Haus Leipzig eV

Im vergangenen Jahr konnten Bürgerinnen und Bürger im Vorfeld des Lichterfestes erstmals Kerzenpaten werden, indem sie symbolisch ein Teelicht für die traditionelle Kerze-89 kauften. Die schöne Idee, Kerzen zu sponsern, wurde 2021 weitergeführt.

Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen und Unternehmen hatten im Vorfeld des 9. Oktobers die Möglichkeit genutzt, online über die Spendenplattform eine symbolische Kerze zu sponsern. „Besonders überwältigend war jedoch die spontane Resonanz am Abend des Lichterfestes, als Besucher der Veranstaltung über 2.000 Euro an den Kerzenspendern spendeten“, sagte Marit Schulz, Leiterin des Lichtfests Leipzig.

.

Auch interessant

Alkoholverbote ab Mittwoch, Doppelimpfungsangebote, Rücksichtnahme auf Kinder und Jugendliche – Stadt Leipzig

„Wir wollen, dass Kinder und Jugendliche so wenig Einschränkungen wie möglich erfahren, deshalb sind wir …