Spanisch sprechende Selbsthilfegruppe für Menschen mit psychischen Problemen und Krankheiten – Stadt Leipzig

Eine Geisteskrankheit kann den Alltag stark belasten. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Probleme und Sorgen teilen können, vorzugsweise in Ihrer Muttersprache. Dies ist in der Familie oder unter Freunden nicht immer möglich.

Menschen mit ähnlichen Problemen treffen sich in einer Selbsthilfegruppe. Die Betroffenen können ihre Erfahrungen austauschen und andere Aktivitäten planen, um mit der Krankheit fertig zu werden. Sie unterstützen sich gegenseitig und finden oft Mut und Kraft für den Alltag.

zusätzliche Information

Selbsthilfe-Kontakt- und Informationszentrum (SKIS) im Gesundheitsamt
Ansprechpartner sind Franziska Anna Leers und Ina Klass.

Email: Selbsthilfe@leipzig.de

.

Auch interessant

Oberbürgermeister Jung unterzeichnet Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen

Oberbürgermeister Jung unterzeichnet Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen

Oberbürgermeister Jung unterzeichnet Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen Oberbürgermeister Burkhard Jung hat bei …

Schreibe einen Kommentar