cloud-mining

„Senior Women in Leipzig stricken Babyschuhe“ – Stadt Leipzig

Mit der Ausgabe des Baby-Starterpakets können frischgebackene Eltern in Leipzig im Familieninformationsbüro ein Paar handgestrickte Babyschuhe für ihr Neugeborenes auswählen. Mehr als 90 Frauen, meist Senioren, stellen seit neun Jahren ganz individuelle Babyschuhe her. Sie stricken entweder alleine zu Hause oder gemeinsam mit anderen in einem Seniorentreff oder in einem Strickverein.

Fast 60.000 Strickartikel in neun Jahren

Von Anfang 2012 bis Juli 2021 wurden 58.229 Strickereien übergeben. Hauptsächlich Babyschuhe, aber auch Puppen und Tiere, kleine Bälle, Mützen, Pullover und Jacken sind dabei. Jährlich werden dem Familieninformationsbüro rund 9.000 kreative Produkte übergeben, das sind rund 40.000 Arbeitsstunden pro Jahr. Auch von außerhalb Leipzigs kommen regelmäßig Pakete an. Drei der Frauen haben inzwischen jeweils 3.000 Paar Babyschuhe gestrickt.

Initiatorin im Jahr 2012 war die damals 77-jährige Elisabeth Radke. Sie schickte dem Familieninformationsbüro 55 Paar Babyschuhe für die Babystartsets. Nachdem die Medien sehr intensiv über ihre Aktion berichtet hatten, meldeten sich immer mehr Senioren, die mitmachen wollten.

Wollspenden können bei der Familieninformation abgegeben werden

Das Familieninformationsbüro sammelt Wolle, die Bürger eigens für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben. Aus diesem Wollpool können sich die Strickerinnen, wenn sie möchten, bedienen.

Alle Beteiligten erhielten zu Weihnachten 2020 eine persönliche Fotomappe. Mit diesen Porträtfotos und der Ausstellung möchte sich die Stadt Leipzig bei den fleißigen Strickerinnen bedanken und ihr Engagement würdigen.

Hintergrund

Diese Maßnahme wurde auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts aus Steuermitteln mitfinanziert.

.

Auch interessant

Ideen für Spielplatz im Gartenclub „An der Dammstraße“ gefragt – Stadt Leipzig

Auf dem von einer großen Vereinswiese und den Parzellen des Kleingartenvereins umgebenen Areal mussten zwei …

How to whitelist website on AdBlocker?