Schulen und Kitas bleiben geöffnet – Stadt Leipzig

Der sächsische Kultusminister Christian Piwarz sieht darin ein klares Bekenntnis zum Recht der Kinder auf Bildung und gesellschaftliche Teilhabe. „Während der Pandemie haben sich Kinder immer wieder solidarisch gezeigt und Schul- und Kita-Schließungen über sich ergehen lassen müssen. Jetzt ist es an der Zeit, dass Erwachsene sich solidarisch zeigen und die strengeren Regeln im öffentlichen Leben verantwortungsvoll einhalten, damit Kinder ohne Einschränkungen Schulen und Kitas besuchen können“, sagte Bildungsminister Christian Piwarz.

Bisher mussten bei Erreichen des Überlastungsniveaus die Schüler aller weiterführenden Schulen automatisch in den Wechselunterricht wechseln und die Grundschüler der Grund- und Förderschulen und Kindertagesstätten mussten in den eingeschränkten Regelbetrieb mit festen Klassen wechseln und Gruppen.

Alle bisherigen Regeln für den Besuch von Schulen und Kitas, wie zum Beispiel Testpflichten oder das Tragen von Mundschutz, gelten mit der Neuregelung weiter.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Regeln der neuen Schul- und Kita-Coronaverordnung gibt es im Blog des Kultusministeriums (www.bildung.sachsen.de/blog)

.

Auch interessant

Natur und Umwelt hautnah erleben – 25. Tag Naturerlebnis im Schulbiologiezentrum

Auf dem 1,8 Hektar großen Areal des 129 Jahre alten Gartens können sich Schüler, Lehrer, …