EishockeyFernsehenMedien / KulturSportStreamingTV-Ausblick

Primetime-Premiere: MDR überträgt Eishockey-Derby in Klingenthal live zur besten Sendezeit

Die kommenden Tage stehen in Klingenthal ganz im Zeichen des Eishockeys. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) findet dort das „Hockey Outdoor Triple“ statt. Besonders interessant für sächsische Eishockeyfans ist das Sachsenderby der Eispiraten Crimmitschau gegen die Dresdner Eislöwen, das erstmals live zur Primetime am 16. Februar ab 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen übertragen wird. Zusätzlich kann das Spiel im Livestream auf mdr.de und in der „Sport im Osten“-App verfolgt werden.

Das Event findet unter freiem Himmel am Fuße der Skisprungschanze in Klingenthal statt und verspricht eine außergewöhnliche Kulisse für die Begegnung der sächsischen DEL2-Teams. Nicht nur für die Eishockeyfans, sondern auch für die Region selbst, könnte dies zu einem bedeutenden Ereignis werden. Die Übertragung zur besten Sendezeit im MDR-Fernsehen zeigt die Wertschätzung des Senders für diese traditionsreiche Veranstaltung.

Für das Spiel am 16. Februar wird der 126-fache Eishockey-Nationalspieler Rick Goldmann als Co-Kommentator zur Seite des Moderators Tom Scheunemann stehen. Der MDR-Sportchef Raiko Richter betont die Besonderheit des Events in einer der Wintersportregionen und nahe dem Eishockeyland Tschechien. Auch das am 18. Februar stattfindende Spiel der Lausitzer Füchse gegen die Eisbären Regensburg wird vom MDR übertragen, diesmal ab 14 Uhr auf mdr.de und in der „Sport im Osten“-App.

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über die Übertragungen der Spiele:

DatumSpielÜbertragung
16. FebruarEispiraten Crimmitschau vs. Dresdner EislöwenMDR-Fernsehen, Livestream auf mdr.de, „Sport im Osten“-App
18. FebruarLausitzer Füchse vs. Eisbären RegensburgLivestream auf mdr.de, „Sport im Osten“-App

Das Hockey Outdoor Triple in Klingenthal verspricht also spannende Spiele und Unterhaltung für alle Eishockeyfans und wird durch die Live-Übertragungen des MDR noch an Bedeutung gewinnen – nicht nur für die teilnehmenden Teams, sondern auch für die gesamte Region.



Quelle: MDR Mitteldeutscher Rundfunk / ots

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"