Online-Stadtplan jetzt auch mit historischem Stadtplan von 1913 – Stadt Leipzig

Im historischen Stadtteil Leipzig, also dem Stadtgebiet ohne die Eingemeindungen, werden die aktuellen Adressen ihren historischen zugeordnet, so dass ein Vergleich der Parzellen von damals bis heute möglich ist: In Grünau ist viel grüne Wiese zu sehen, Sellerhausen oder Marienbrunn, wo heute längst große Siedlungen sind, sind gewachsen und haben sich im Stadtbild etabliert. Gegenüber dem Zoologischen Garten liegen die Kammgarnspinnerei und kein Parkhaus. Und das Museum der Schönen Künste, erbaut im Stil der italienischen Renaissance, befindet sich noch immer am Augustusplatz. Gleichzeitig ist es möglich, auf dieser historischen Karte die aktuellen Bushaltestellen, Standorte des Musikweges, Filialen der Bibliothek oder auch Freibäder, die auf dem Plan von 1913 zu sein scheinen, anzuzeigen am Waldrand gebaut – wie das Sommerbad Süd-Ost.

Ein Vergleich von Luftbildern von 1990 und 2019

Der Online-Stadtplan ermöglicht nun auch einen Vergleich mit einer weiteren historischen Dimension: Luftbilder von 1990 und ihr aktuelles Äquivalent von 2019 sind ebenfalls in der Grundkartengalerie hinterlegt. An dieser Stelle können Stadtpläne in verschiedenen Graustufen ausgewählt werden, zum Beispiel für Ausdrucke.

Der amtliche Stadtplan von 1913 wurde ursprünglich für das Kartenprojekt „Das historische Bücherviertel“ in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Buch- und Schriftmuseum digital erstellt. Unter www.leipzig.de/historisches-buchviertel sind 2.200 Standorte der Leipziger Buchmacher aus dem Jahr 1913 abgebildet. Dazu recherchierte das Amt für Geographische Information und Landmanagement die aktuelle Korrespondenz der historischen Adressen und fügte die geographischen Koordinaten hinzu. Diese Arbeit kommt nun auch den Nutzern des Online-Stadtplans zugute. Auch andere historische Stadtpläne sollen hier digital zugänglich gemacht werden.

Weitere Informationen

Weitere spannende Einblicke gibt es online unter www.leipzig.de/stadtplan.

.

Auch interessant

Alkoholverbote ab Mittwoch, Doppelimpfungsangebote, Rücksichtnahme auf Kinder und Jugendliche – Stadt Leipzig

„Wir wollen, dass Kinder und Jugendliche so wenig Einschränkungen wie möglich erfahren, deshalb sind wir …