Allgemein

„Nordsächsischer Wirtschaftspreis: Seilerei Voigt aus Bad Düben ist nominiert

Nordsächsischer Wirtschaftspreis: Seilerei Voigt aus Bad Düben ist nominiert

Drahtseile für Pop-Star Madonna und den Berliner Fernsehturm: Holger Voigt führt ein gefragtes Unternehmen aus Bad Düben. Nun ist es für den Wirtschaftspreis des Landkreises Nordsachsen nominiert.

Ein traditionsreiches Unternehmen

Vor 125 Jahren wurde in Bad Düben die Seilerei Voigt gegründet. Damals umfassten die Aufträge hauptsächlich die Herstellung von Produkten wie Abdecknetzen für Viehtransporter, Wurstnetzen, Zugleinen für Kutschen und Anbindestricken.

Expansion in neue Geschäftsbereiche

Im Laufe der Zeit hat sich das Geschäftsfeld der Seilerei Voigt weiterentwickelt. Heute zählen Großaufträge für die Luft- und Raumfahrt sowie für namhafte Flugzeughersteller zu ihren Haupttätigkeiten. Das Unternehmen ist auch für seine Arbeit an Projekten für Popstars wie Madonna bekannt.

Nominierung für den Wirtschaftspreis Nordsachsen

Die Seilerei Voigt aus Bad Düben wurde nun für den renommierten Wirtschaftspreis des Landkreises Nordsachsen nominiert. Diese Auszeichnung würdigt Unternehmen, die durch ihre Leistungen und ihr Engagement einen besonderen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region leisten. Die Nominierung der Seilerei Voigt unterstreicht den Erfolg und die Anerkennung, die das Unternehmen in der Branche erlangt hat.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"