Noch freie Plätze für digitale Geschäftsreisen nach Irland – Stadt Leipzig

Ein digitales Treffen der Teilnehmer, eine Webkonferenz, individuelle Kooperationsdiskussionen und eine abschließende Feedbackrunde bilden die Bestandteile des Projekts.

Die Veranstaltung steht allen Stakeholdern aus Wirtschaft und Wissenschaft offen. Profitieren Sie vom Netzwerk und der langjährigen Erfahrung der AHK Ireland als professioneller Ansprechpartner für den Markteintritt in Irland, einem kosmopolitischen Standort mit Niederlassungen vieler internationaler Unternehmen.

Die Republik Irland mit ihren 4,9 Millionen Einwohnern ist ein wirtschaftlich offenes Land und profitiert stark vom Außenhandel, insbesondere mit der Europäischen Union. Die Auswirkungen von BREXIT sowie die bereits geplanten notwendigen öffentlichen Investitionen können sächsischen Unternehmen interessante Markteintrittsmöglichkeiten bieten oder den Ausbau bestehender Netze vor Ort unterstützen. Von 2010 bis 2019 wuchs das irische Bruttoinlandsprodukt (BIP) real um 80,5 Prozent und war damit das am schnellsten wachsende in der EU. Aufgrund der Korona wird die irische Wirtschaft im Jahr 2020 voraussichtlich um 7,9 Prozent schrumpfen. Die Stärken – Produktivität, Innovationskraft und Exporterfolge – können eine Erholung im Jahr 2021 gewährleisten.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter

Verknüpfung: https://standort-sachsen.de/79045

Auch interessant

Weiterer Glasfaserausbau gestartet / 150 Leipziger Schulen angebunden – Stadt Leipzig

Die Stadt drängt auf eine flächendeckende Versorgung mit einem leistungsfähigen Glasfasernetz und will vor allem …

Schreibe einen Kommentar