Neuer Zebrastreifen macht Schulweg in Endersstraße sicherer

Neuer Zebrastreifen macht Schulweg in Endersstraße sicherer

Um die Sicherheit insbesondere der Kinder der Grundschule Gießerstraße in Leipzig-Plagwitz zu erhöhen, wird derzeit in der Endersstraße ein beleuchteter Fußgängerüberweg fertiggestellt.

Damit erhöht sich zudem die Qualität des öffentlichen Raumes in der Merseburger Straße zwischen Karl-Heine- und Lützner Straße. Auch zum Anliegen des Antrags „Kleine, feine Merse“ des Stadtbezirksbeirates Altwest wird damit ein erster Schritt umgesetzt.

Zebrastreifen ergänzen Mittelinseln

An der Kreuzung zur Merseburger Straße werden dafür die beiden bereits vorhandenen Mittelinseln mit Zebrastreifen ergänzt. Damit haben hier Fußgängerinnen und Fußgänger künftig Vorrang. Da Autofahrerinnen und Autofahrer an Fußgängerüberwegen besonders aufmerksam sein müssen, reduziert sich zudem die Durchschnittsgeschwindigkeit des Kfz-Verkehrs. Energieeffiziente LED-Leuchten sorgen künftig dafür, dass die Straße auch zu jeder Tageszeit sicher überquert werden kann.

Teilnehmende des Fußverkehrsrundgangs initiieren Maßnahme

Die Initiative zur neuen Querung für den Fußverkehr entstand während des öffentlichen Fußverkehrsrundgangs mit Oberbürgermeister Burkhard Jung im vorvergangenen Jahr. Hier äußerten die Teilnehmende den Wunsch, hier eine Verbesserung der Schulwegsicherheit zu erwirken. Nachdem die verkehrliche Situation geprüft war, konnte diese Baumaßnahme Ende 2022 baulich eingetaktet werden.

Flanieren zwischen Altlindenau und Plagwitz

Der Fußverkehrsverantwortliche der Stadt Leipzig, Friedemann Goerl, betont: „Eine gesicherte Querung der Endersstraße ist für die strategische Entwicklung der Merseburger Straße hin zu einer echten Flaniermeile zwischen den Ortsteilen Altlindenau und Plagwitz ein echter Gewinn für den Fußverkehr. Neben dem Impuls aus dem Rundgang mit Oberbürgermeister Jung, wurde diese Stelle auch in unserer digitalen Beteiligung zum Fußverkehrsentwicklungsplan mehrfach genannt. Dem sind wir nachgegangen.“

In Leipzig gibt es bisher 104 Standorte mit Fußgängerüberwegen. Seit 2018 wurden elf neue Standorte errichtet, viele weitere Zebrastreifen wurden zudem technisch nachgerüstet. So wird beispielsweise die Beleuchtung der Überwege schrittweise auf energieeffiziente LED-Leuchten umgestellt.

Weitere Informationen

www.leipzig.de/fussverkehr

Auch interessant

Parkleitsystem zeitweise außer Betrieb

Parkleitsystem zeitweise außer Betrieb Aufgrund des Umzugs der Verkehrsmanagementzentrale ist das elektronische Parkleitsystem der Stadt …