Selbsthilfegruppe für psychisch belastete Herzpatienten

Neue Selbsthilfegruppe: Wenn die Geburt des eigenen Kindes für Männer zum Trauma wird

Neue Selbsthilfegruppe: Wenn die Geburt des eigenen Kindes für Männer zum Trauma wird

In der neuen Selbsthilfegruppe zum Thema Geburtstraumata können sich Männer austauschen, die bei der Geburt ihres Kindes anwesend waren und das dabei Erlebte nicht verarbeiten können.

  • farbiger Ring mit Schriftzug SKIS; Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle

Traumata können auftreten, wenn sich beispielsweise diese Väter während der Geburt ihres Kindes nutzlos gefühlt oder sie den Umgang der Hebammen oder Ärzte bzw. Ärztinnen mit der Partnerin als gewaltvoll und traumatisierend erlebt haben. Oft entwickeln sich Schuldgefühle, weil die Betroffenen ihrer Partnerin nicht helfen konnten.

Die neue Selbsthilfegruppe möchte einen geschützten Raum bieten, ohne Bewertung und Vorurteile über diese Erlebnisse und Gefühle sprechen zu können.

Kontakt

vaeter-mit-geburtstraumata@gmx.de

Informationen zum Thema Selbsthilfe

www.leipzig.de/selbsthilfe

Auch interessant

Neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung ab 1. Oktober 2022

Änderung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung zum 16. Januar 2023: Maskenpflicht im ÖPNV entfällt

Änderung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung zum 16. Januar 2023: Maskenpflicht im ÖPNV entfällt Die Sächsische Staatsregierung …