cloud-mining

Mobile Impfteams gehen in die Stadtteile – Stadt Leipzig

Sie ergänzen die Angebote der Hausärzte und der Impfstelle auf dem Messegelände. Ziel ist es, einen noch einfacheren Zugang zu Impfungen zu schaffen und damit mehr Menschen in Leipzig zu erreichen. Leipzig will das Tempo der Corona-Impfungen beschleunigen.

Standorte und Termine werden derzeit noch abgestimmt; sie werden spätestens am 20. Juli 2021 auf der Website sein www.imichtung-leipzig.de abrufbar. Dort finden Sie auch Informationen zu den erforderlichen Dokumenten. Geimpft wird täglich von 9 bis 16 Uhr. Hauptsächlich wird der Impfstoff von BioNTech / Pfizer verwendet.

Eine Anmeldung zur Impfung ist nicht erforderlich.

Für folgende Orte gibt es bereits feste Impftermine

  • 22. / 12. Juli, Stötteritz, Gemeinde Leipzig / Engelsdorf, Holzhäuser Straße 72
  • 24. Juli / 14. August, Grünau, Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee 9
  • 25. Juli / 15. August, Grünau, Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee 9
  • 27. Juli / 17. August, Grünau, Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee 9
  • 27. Juli / 17. August, Volkmarsdorf, 16. Schule, Konradstraße 67
  • 28.7./18.8., Volkmarsdorf, 16. Schule, Konradstraße 67
  • 29.7./19.8., Volkmarsdorf, 16. Schule, Konradstraße 67
  • 1.8./22.8., Paunsdorf, OFT Crazy, zum Wald 6

Jeder der angegebenen Termine kann als erster oder zweiter Impftermin genutzt werden. Das Impfintervall bei Comirnaty (BioNTech / Pfizer) sollte jedoch 3-6 Wochen betragen.

Zusätzliche Impfmöglichkeit durch mobile Teams

„Wir alle wollen einen Herbst, in dem wir uns wieder freier bewegen können als nach dem Sommer im vergangenen Jahr. Deshalb sollten noch mehr Menschen geimpft werden“, betont Bürgermeister Thomas Fabian. „Mit mobilen Teams in Stadtteilen bekommen Spontane eine zusätzliche Möglichkeit, sich schnell impfen zu lassen, ohne sich anmelden zu müssen.“

Im Auftrag des Sozialamtes, der Gemeinde Leipzig / Engelsdorf (KEE) zusammen mit dem Deutsches Rotes Kreuz (DRK) die Aktion, die in Kooperation mit den mobilen Teams des Arbeiter-Samariter-Bunds, der Johanniter-Unfallhilfe und der Malteser durchgeführt wird.

„Der Umgang mit der Pandemie ist eine Aufgabe, die von unzähligen Menschen und Institutionen getragen wird“, sagt Silko Kamphausen, Betriebsleiter bei KEE. „Auch wir von der Gemeinde Leipzig/Engelsdorf übernehmen Verantwortung und leisten unseren Beitrag zur Bereitstellung von Impfungen in den Stadtteilen.“ Unterstützung erhält der Eigenbetrieb durch die Bezirksleitung in Grünau bzw. im Leipziger Osten und weitere Institutionen in den jeweiligen Bezirken.

„Wir unterstützen diese Aktion gerne, um die Impfwege für Leipziger zu verkürzen. Außerdem möchten wir, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen“, betont Olaf Hagenauer, Vorstandsmitglied des DRK Kreisverband Leipzig-Stadt eV

zusätzliche Information

Alle Informationen sind in mehreren Sprachen unter www.imichtung-leipzig.de abrufbar.

Auch wichtige Fragen zur Impfung werden gestellt ab 20. Juli 2021 unter der kostenlosen Rufnummer 0800 0161161 von Montag bis Freitag zwischen 7.30 Uhr und 15.30 Uhr antwortete

.

Auch interessant

Impfungen in sächsischen Impfstellen ab 2. Juli 2021 auch ohne Termin möglich – Stadt Leipzig

Impfungen ohne Terminbuchung sind dann in allen Impfstellen (außer Grimma) ab 14 Uhr bis zum …

How to whitelist website on AdBlocker?