Messstellen für den Radverkehr jetzt online einsehbar – Stadt Leipzig

Die Daten der Messstellen Gerberstraße, Jahnallee, Manetstraße, Semmelweisstraße, Karl-Liebknecht-Straße und Lene-Voigt-Park helfen dem Verkehrs- und Tiefbauamt bei der Analyse des Radverkehrs in Leipzig. Eine Kombination mit anderen Zahlen zum Radverkehr – etwa den Nutzerdaten der Citybike-App – ermöglicht zudem genaue Vorhersagen über das Radverkehrsaufkommen im gesamten Stadtgebiet. Dies hilft beispielsweise bei der Planung neuer Radverkehrsanlagen. Aber auch Bürgerinnen und Bürger können sich jetzt jederzeit online unter www.leipzig.de/radverkehr informieren: Welche Strecken werden wann besonders stark genutzt? Welchen Schwankungen unterliegt das Radfahren je nach Wochentag, Tages- oder Jahreszeit?

Auf einem in Zusammenarbeit mit dem Amt für Geoinformation und Landmanagement entwickelten sogenannten Dashboard werden die Daten der verschiedenen Messstellen nutzerfreundlich und tagesaktuell visualisiert: Wie viele Radler wurden an den Standorten am Vortag insgesamt gezählt Tag (14.764)? Wie viele waren es im Durchschnitt an jedem permanenten Zählpunkt (2.884)? Neben einer Kartenansicht aller Zählpunkte können auch die bisherigen sechs Standorte einzeln ausgewählt werden: Wie war der Tagesdurchschnitt in der Semmelweisstraße in den letzten zwölf Monaten (- mit 2.861 Fahrern)? Wie hat sich dieser Wert im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (ein Rückgang um 2,4 Prozent an diesem Standort) verändert? Wie hoch war der Spitzenwert an der Messstelle im Lene-Voigt-Park (4.133) – und wann wurde er erreicht (am 9. Juni)? Diese und weitere Daten sind online verfügbar.

2017 wurde die erste permanente Zählstelle an der Manetstraße in Betrieb genommen und die Standorte seitdem sukzessive erweitert – die Radzähler kosten im Schnitt rund 9.000 Euro. Die Zählung funktioniert hier mittels elektromagnetischer Induktion: Die Radfahrer werden automatisch erfasst, sobald sie die im Boden eingelassene Messstelle überfahren; andere Verkehrsteilnehmer wie Autos und Motorräder werden herausgefiltert. Dies ermöglicht ein präzises Dauerzählen an den Messpunkten.

Weitere Informationen und die Ergebnisse der Volkszählungen im Leipziger Straßennetz stehen im Internet unter www.leipzig.de/radverkehr und www.leipzig.de/verkehrszaehler zur Verfügung.

.

Auch interessant

Verkehrsbeschränkungen rund um Demos am 31.07. und 01.08.2022 – Stadt Leipzig

Auf unserer Website werden nur technische Cookies verwendet. Für statistische Zwecke verwenden wir Cookie-freie Website-Statistiken …