Mehrweg: Stadtreinigung berät Gastro

Mehrweg: Stadtreinigung berät Gastro

Wer sein Essen „to go“ bestellt, soll es künftig in Mehrweg- anstatt Einwegverpackungen erhalten: Seit dem 1. Januar 2023 gilt die Novelle des Verpackungsgesetzes. Um Gastronomie- und Lebensmittelbetriebe dabei zu unterstützen, bietet die Stadtreinigung Leipzig zusammen mit der Regionalgruppe des BUND Leipzig eine telefonische Beratungsstelle an.

Die neuen Gesetzesauflagen verpflichtet alle Stellen, die Lebensmittel zum Verzehr außer Haus anbieten, Mehrwegverpackungen bereitzustellen. „Die Novelle ist ein wichtiger Schritt zur Abschaffung von Einwegplastik und damit auch zur Genese einer nachhaltigeren Wirtschaft. Daher wollen wir die Betriebe bei den notwendigen Schritten so gut es geht unterstützen“, erklärt Elke Franz, Kaufmännische Betriebsleiterin der Stadtreinigung Leipzig.

Beratung montags und mittwochs

Das Beratungstelefon ist an Werktagen immer montags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr unter 0151/56 80 69 72 erreichbar. Neben der Telefonberatung bietet das Beratungs- und Förderprogramm der Stadtreinigung auch Informationsangebote und Möglichkeiten einer finanziellen Unterstützung für Mehrwegsysteme an.

Auch interessant

„Richtiges Heizen mit Holz“: UiZ informiert zu möglichen Belastungen

„Richtiges Heizen mit Holz“: UiZ informiert zu möglichen Belastungen „Richtiges Heizen mit Holz – weniger …