Leipziger Antiquariatsmesse stellt sich neu auf – Anmeldung für Antiquariate noch bis 31. Januar 2023 möglich

Leipziger Antiquariatsmesse stellt sich neu auf – Anmeldung für Antiquariate noch bis 31. Januar 2023 möglich

Während der Leipziger Buchmesse öffnet auch in diesem Jahr die 29. Leipziger Antiquariatsmesse. Diese wird an zwei Tagen – am 28. und 29. April – in der Leipziger Innenstadt in den historischen Salles de Pologne stattfinden. Es werden mehr als 35 Antiquariate erwartet.

In diesem Jahr zieht die Leipziger Antiquariatsmesse in die Leipziger Innenstadt. Im historischen Barocksaal der Salles de Pologne präsentieren Antiquariate aus ganz Deutschland herausragende Exponate. Auch der traditionelle Messekatalog ist wieder geplant – mit dem Gastland-Schwerpunkt Österreich. Der Katalog wird an 4.000 Adressen vorab geschickt und bietet Interessent/-innen die Möglichkeit, die spannenden Ausstellungsstücke schon vor Messeeröffnung zu entdecken.

Anmeldung für Antiquariate

Noch bis zum 31. Januar können die Antiquariate sich für die Leipziger Antiquariatsmesse in den Salles de Pologne anmelden. Mehr Infos dazu unter www.leipziger-antiquariatsmesse-23.de.

Weitere Informationen

Die Antiquariatsmesse findet am Freitag, 28. April, zwischen 14 und 20 Uhr und am 29. April zwischen 10 und 19 Uhr statt. Tickets kosten 5 Euro. Wer bereits ein Ticket der Leipziger Buchmesse hat, erhält kostenlosen Eintritt für die 29. Leipziger Antiquariatsmesse.

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Projektkoordinator/-in für den Transformationsprozess Strukturwandel im Amt für Wirtschaftsförderung (m/w/d) (Ausschreibungsende: 18.01.2023)

Projektkoordinator/-in für den Transformationsprozess Strukturwandel im Amt für Wirtschaftsförderung (m/w/d) (Ausschreibungsende: 18.01.2023) Wir suchen zum …