cloud-mining

Kurierfahrten in der Innenstadt werden jetzt mit Cargo-Bikes durchgeführt – Stadt Leipzig

Auf der Grundlage der Entscheidungen zur klimafreundlichen Verwaltung wurden diese Reisen nun umstrukturiert und nach Ablauf des Vertrags im Rahmen eines Vergabeverfahrens erneut ausgeschrieben. Vorstandsvorsitzender Dr. Christian Aegerter sagt: „Wir wollen die Verkehrswende in Leipzig mitgestalten und zeigen, dass die Verwaltung auf nachhaltigen Verkehr setzt. Es war nicht einfach, geeignete Anbieter für Kurierfahrten mit dem Lastenrad zu finden, aber es war erfolgreich.“ Vielleicht könnte unser Beispiel Schulen sein. „

Touren zwischen fünf und zwölf Kilometern mit dem Fahrrad

Die Mitarbeiter der Firma Fulmo Kurierdienst GbR decken ab sofort die Fahrten für insgesamt 24 Objekte mit zwei Cargo-Bikes ab. Ihre Routen sind zwischen fünf und zwölf Kilometer lang und betreffen das Zentrum und den Außenring der Stadt Leipzig. Die Filialen in der Otto-Schill-Straße, der Thomasiusstraße und der Friedrich-Ebert-Straße, das Erwachsenenbildungszentrum, die städtischen Museen und das Marktbüro werden genutzt. Die Museen müssen mit dem größten Briefvolumen fertig werden, zum Beispiel mit ihren Informationsflyern zu Veranstaltungen.

Für weiter entfernte Kurierfahrten, die auch in Zukunft von Kraftfahrzeugen gefahren werden, werden Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor innerhalb eines Jahres schrittweise auf elektrische Antriebe umgestellt. Zu diesem Zweck sind derzeit vier Fahrzeuge im Einsatz, die Entfernungen von bis zu 315 Kilometern pro Tag zurücklegen.

Postverkauf für Büros, Behörden und eigene Unternehmen

Die Kuriere sichern die Postverteilung für alle städtischen Kindertagesstätten und Schulen, die Zweigstellen der Stadtverwaltung, eigene Unternehmen, aber auch Gerichte und Behörden in Leipzig. Das größte Postvolumen entfallen auf Ämter wie das Amt für öffentliche Ordnung mit den Behörden für Geldbußen und Ausländer, das Sozialamt und das Amt für Jugend, Familie und Bildung.

Allein im Wahljahr 2019 mussten täglich rund 5.800 Artikel im Posteingang der Stadt und 18.600 im Postausgang transportiert werden, und täglich kamen rund 22.000 interne Verwaltungsdokumente hinzu. In diesem Jahr – ohne dass Wahlen gesichert werden müssen – erwartet die Post täglich rund 14.000 ausgehende Poststücke und 15.000 interne administrative Poststücke – die eingehende Post pro Tag ist im Durchschnitt die gleiche wie im Vorjahr.

.

Auch interessant

Telefonische Beratung für Immobilienbesitzer – Stadt Leipzig

Ein Spezialist des Amtes für Umweltschutz beantwortet unter anderem Fragen zu Förderanträgen für Dachbegrünungen, Förderflächen …

Schreibe einen Kommentar

How to whitelist website on AdBlocker?