Klänge der Hoffnung mit Yo-Yo Ma im Gewandhaus Leipzig

Klänge der Hoffnung mit Yo-Yo Ma im Gewandhaus Leipzig

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Musik: Robert Schumann: „Aus fremden Ländern und Menschen“ Arrangement von Tilmann Löser Ensemble Hoffnungsklänge Ali Pirabi – Santur (Iran) Basel Alkattrieb – Oud (Syrien) Ghandi Aljrf – Tombak und Gesang (Syrien) Karolina Trybala – Gesang (Polen) Mostofa Jahangir – Schlagzeug (Bangladesch) Samuel Seifert – Violine (Deutschland) Tilmann Löser – Klavier (Deutschland) und als spontane Gäste: Thabet Azzawi – Oud (Syrien) Yo-Yo Ma, Violoncello (Frankreich, USA) Aufgenommen am Samstag, 1. September 2018 im Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohn-Saal anlässlich der Diskussion „Kultur als Brücke für Zusammengehörigkeit in Vielfalt?“ Ensemble Sounds of Hope Ali Pirabi – Santur (Iran) Basel Alkatrieb – Oud (Syrien) Ghandi Aljrf – Tombak und Stimme (Syrien) Karolina Trybala – Stimme (Polen) Mostofa Jahangir – Schlagzeug (Bangladesch) Samuel Seifert – Violine (Deutschland) Tilmann Löser – Klavier (Deutschland) als spontane Gäste: Thabet Azzawi – Oud (Syrien) Yo-Yo Ma, Violoncello (Frankreich, USA) ein Projekt der Stiftung Friedliche Revolution Das Video wurde durch die Finanzierung des Freistaates Sachsen ermöglicht www. klaenge-der-hoffnung.de www.stiftung-fr.de Yo-Yo Ma und Thabet Azzawi traten am 1. September 2018 anlässlich eines Panels im Gewandhaus dem Ensemble „Sounds of Hope“ bei. Musik: Robert Schumann: „Aus fremden Ländern und Menschen“, Arrangement von Tilmann Löser.

Youtube-Link

Auch interessant

Regionalliga: FSV 63 Luckenwalde vs. 1. FC Lok Leipzig

Regionalliga: FSV 63 Luckenwalde vs. 1. FC Lok Leipzig

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube …

Schreibe einen Kommentar