Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Wissenschaftliche/-r Volontär/-in für das Kulturamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 18.01.2023)

Wissenschaftliche/-r Volontär/-in für das Kulturamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 18.01.2023)

Wir suchen zum 1. April 2023, befristet für 2 Jahre, für das Kulturamt, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, eine/-n wissenschaftliche/-n Volontär/-in (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig ist das historische Gedächtnis der Stadt und zählt zu den großen und wichtigen Stadtmuseen in Deutschland. Hier werden Objekte, Informationen und Kontexte des Stadtgeschehens gesammelt, wissenschaftlich bearbeitet, kommentiert und in Ausstellungen präsentiert. Der Sammlungshorizont des 1909 gegründeten Hauses erstreckt sich von der Stadtwerdung im frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig zählt zu den fortschrittlichen Museen im Bereich der Digitalisierung sowie
zu jenen Häusern, in denen die gesellschaftlichen Forderungen nach kultureller Mehrstimmigkeit, Partizipation und Inklusion engagiert aufgegriffen werden. Die kulturelle Bildung ist eine Schwerpunktaufgabe.

Das bieten wir

  • eine befristete Stelle mit einem monatlichen Bruttoentgelt in Höhe von 2030,00 € in Vollzeit (39 Stunden)
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • D. Volontär/-in wird in die klassischen Aufgabenfelder der Museumspraxis eingeführt, um Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen für eine berufliche Tätigkeit als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in zu erwerben beziehungsweise sich im Rahmen der wissenschaftlichen Tätigkeit zu qualifizieren. Der Schwerpunkt des Volontariats liegt im Bereich Vermittlung und Museumsmanagement sowie in der Verzahnung von ausstellungsbezogenen Recherchen und Aspekten der Projektsteuerung sowie museumspädagogischen Tätigkeit und umfasst vorrangig folgende Aufgabenfelder:
    • Durchführung von wissenschaftlichen und ausstellungsbezogenen Recherchen
    • Unterstützung in der organisatorischen Abwicklung und Steuerung von Ausstellungs- und Vermittlungsprojekten
    • Mitarbeit an der Entwicklung und Umsetzung von museumspädagogischen und partizipativen Angeboten im Museum und Stadtraum (Outreach)
    • Unterstützung der Museumsleitung

Das bringen Sie mit

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (akademische Abschlussprüfung einer Universität oder einer anderen Hochschule, welche nach Landesrecht als wissenschaftliche Hochschule anerkannt ist oder akkreditierter Masterabschluss) in der Fachrichtung Kulturwissenschaft, Kulturmanagement, Geschichte oder Museumspädagogik
  • der Studienabschluss soll nicht länger als drei Jahre zurückliegen
  • mindestens zweimonatige, praktische Erfahrungen in einem Museum
  • praktische Erfahrungen in der Vermittlung von historischen Inhalten/Kulturangeboten erwünscht
  • Kenntnisse der nationalen und internationalen Museumslandschaft
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • überdurchschnittliches Engagement und eigenverantwortliches Arbeiten
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und ausgeprägte Teamfähigkeit

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 41 12/22 28 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Brandt, Telefon: 0341 123-7857.

Ausschreibungsschluss ist der 18. Januar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …