Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Verwaltungsfachangestellte/-r als Sachbearbeiter/-in Einsatzdienst im Ordnungsamt (Ausschreibungsschluss: 05.12.2022) (m/w/d)

Verwaltungsfachangestellte/-r als Sachbearbeiter/-in Einsatzdienst im Ordnungsamt (Ausschreibungsschluss: 05.12.2022) (m/w/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31. März 2024, für das Ordnungsamt, Abteilung Verwaltung eine Position als Verwaltungsfachangestellte/-r als Sachbearbeiter/-in Einsatzdienst (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

In der Abteilung „Verwaltung“ des Ordnungsamtes ist die Einsatzstelle als separates Sachgebiet eingegliedert. Die Einsatzstelle stellt die zentrale Auskunfts- und Vermittlungsstelle des Ordnungsamtes dar. Hierbei sind die Bediensteten vorrangig Ansprechpartner für den amtsinternen Außendienst, agieren aber auch als Verbindungsglied zwischen Bürgerschaft, Stadtverwaltung und externen Partnern.

Das bieten wir

  • eine befristete, nach der Entgeltgruppe 9a TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Führen des Kommunikationsverkehrs mit dem Außendienst des Ordnungsamtes, der Versammlungs- und Veranstaltungsbehörde, der Gefahrenabwehrbehörde, Ämtern der Stadtverwaltung und Polizeidienststellen
  • Veranlassung von Maßnahmen in Verbindung mit Fahrzeughaltern, Baustellenabsicherungen und Absperrungen
  • Treffen von Einzelentscheidungen nach pflichtgemäßem Ermessen in Abstimmung mit der Polizei, der Branddirektion, den Leipziger Verkehrsbetrieben, dem Stadtordnungsdienst, der Verkehrsüberwachung sowie der Versammlungs- und Veranstaltungsbehörde
  • Sofortentscheidung und Beauftragung von Fachfirmen zur Beseitigung von Ordnungsstörungen beziehungsweise Gefahrensituationen bei Maßnahmen
  • Einholung aktueller Dokumentationen zu Sondernutzungen, Bedienung des Ordnungstelefons mit Beurteilung der eingehenden Bürgerinformationen auf konkrete Gefahrenlagen beziehungsweise Ordnungsstörungen und Veranlassung sachgerechter und rechtssicherer Maßnahmen
  • Ermitteln von Grundstückseigentümern beziehungsweise -verwaltern zur Beseitigung von Gefährdungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Durchführen von Recherchen im Einwohnerregister und Kfz-Zulassungsverfahren
  • Beauftragung der Abschleppmaßnahmen und Einleitung des Verwaltungsverfahrens durch schriftliche Anhörung der Verursacher/ Störer, Ausfertigung der Freigabepapiere und
  • Androhung der Ersatzvornahme gerichtsverwertbare Nachweissicherung sowie Dokumentation zu allen getroffenen Entscheidungen

Das bringen Sie mit

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/-r beziehungsweise Angestelltenprüfung I
  • anwendungsbereite Kenntnisse auf den Gebieten des Verkehrs-, Ordnungswidrigkeiten- und Polizeirechts
  • sehr gute Kenntnisse in der Anwendung arbeitsplatzbezogener PC-Software sowie die Fähigkeit neue digitale Anwendungen schnell zu erlernen
  • schnelle Auffassungsgabe und durchsetzungsstarke Entscheidungsfreudigkeit
  • sichere Gesprächsführung, auch in schwierigen Gesprächssituationen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, insbesondere Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • idealerweise Englischkenntnisse
  • Bereitschaft im Schichtsystem von Montag bis Samstag sowie zu Sonderveranstaltungen auch an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen/Referenzschreiben.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 32 11/22 30 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal der Stadt Leipzig.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Löber, Telefon: 0341 123-2740.

Ausschreibungsschluss ist der 5. Dezember 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022)

Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022) Wir suchen ab April 2023 …