Jobangebot: Technischer Sachbearbeiter für Wassermanagement im Stadtplanungsamt (Ausschreibungsfrist: 10. November 2020) – Stadt Leipzig

Die Frist richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Zeitarbeitsgesetz. Bewerber, die bereits ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen hatten oder derzeit für einen begrenzten Zeitraum bei der Stadt Leipzig beschäftigt sind, können für die Besetzung der Stelle nicht berücksichtigt werden.

Das Stadtplanungsbüro hat zusammen mit dem Amt für Umweltschutz, dem Amt für städtisches Grün und Gewässer und dem Amt für Verkehr und Tiefbau eine koordinierende Rolle. Es sollen innovative Systeme und Konzepte für die Rückhaltung, Speicherung und Nutzung von Oberflächenwasser unter Bezugnahme auf bestimmte innerstädtische Planungsbereiche entwickelt und getestet werden, deren Ergebnisse in die Planung und Umsetzung einfließen.

Das erwartet dich

  • Zusammenarbeit in der Abteilung „Urban Project Development“ mit fünf Mitarbeitern
  • Entwicklung neuer Strategien für Wassermanagementfragen unter Berücksichtigung des Klimawandels in einem abflussfreien, ressourcenschonenden und belastbaren Innenstadtviertel, insbesondere im Bereich des Planungsgebiets „Eutritzscher Freiladebahnhof“
  • Entwicklung von Konzepten für eine ergänzende multifunktionale „blaugrüne“ Infrastruktur in einem wissenschaftlich fundierten Co-Design mit lokalen Akteuren: Stadt Leipzig, Investoren, Bürger und kommunale Wasserwerke
  • Konzeptionelle Implementierung eines energieeffizienten, klimaresistenten Starkregenmanagementsystems, das das zentrale Abwassersystem weitgehend entlastet
  • Teilnahme an der Nutzung eines Testgrabens in Leipzig und Übertragung der Ergebnisse auf Bereiche der Innenentwicklung in Leipzig
  • Bewertung von Aufgaben für alle Planungsphasen und die relevanten Serviceprofile des HOAI
  • Technische Prüfung sowie Prüfung der Wirtschaftlichkeit der Planung technischer Entwässerungsmaßnahmen im Planungsgebiet
  • Öffentlichkeitsarbeit sowie Finanzen und Berichterstattung im Rahmen des BMBF-Projekts
  • Qualifikation der Mitarbeiter im Hinblick auf die Berücksichtigung der Aspekte des Klimawandels bei der ressourcenschonenden Wassermanagementplanung von Stadtteilen

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in Wasserwirtschaft, Hydrologie, Hydraulikwissenschaften, Hydrochemie oder einem vergleichbaren Fach
  • mindestens ein Jahr praktische Erfahrung in der Planung und Bewertung von Entwässerungssystemen und Maßnahmen für den Bau von Entwässerungssystemen
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung und damit verbundene Kenntnisse über Verwaltungsstrukturen und -prozesse
  • Relevante Kenntnisse in den Bereichen Umweltrecht, insbesondere Wasserrecht (Wasserwirtschaftsgesetz, Sächsisches Wassergesetz, Europäische Wasserrahmenrichtlinie)
  • Starke Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken sowie ergebnisorientiert zu handeln
  • Umfassende Kenntnisse der HOAI
  • Gebrauchsfertige IT-Kenntnisse (MS Office-Anwendungen, Lotus Notes)

Das bieten wir an

  • eine Position nach Gehaltsgruppe 11TVöD bewertet
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsprozess, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben.

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 61 10/20 10 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Dube, Telefon: 0341 123-2784.

Bewerbungsschluss ist 10. November 2020.

Auch interessant

Jobangebot: Sachbearbeiterin für Haushaltsführung der Stadtkasse (Ausschreibungsschluss 03.11.2021) – Stadt Leipzig

Die Stadtkasse ist dem Finanzressort zugeordnet und besteht aus den Ressorts Haushalt, Hauptbuchhaltung, Steuern / …

Schreibe einen Kommentar