Wissenschaftliche/-r Volontär/-in im Bereich der Kunstvermittlung für das Kulturamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 22.09.2022)

Jobangebot: Technische/-r Sachbearbeiter/-in für Bauvorhaben für das Kulturamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 12.12.2022)

Technische/-r Sachbearbeiter/-in für Bauvorhaben für das Kulturamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 12.12.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kulturamt eine/-n Technische/-n Sachbearbeiter/-in für Bauvorhaben (m/w/d).

  • Eine große, hohe Halle mit Steinwänden und Steinfliesen sowie hölzernen Türrahmen.

    ©
    PUNCTUM / Alexander Schmidt

Zum Kulturamt der Stadt Leipzig gehören neben dem Kernamt auch vier Museen als Regiebetriebe (Stadtgeschichtliches Museum, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Museum der bildenden Künste, Naturkundemuseum) und der Thomanerchor.
Das Kernamt mit seinen Abteilungen Verwaltung/Controlling und Kulturförderung sowie dem Sachgebiet Bauinvestitionen hat insgesamt 26 Stellen und ist verantwortlich für die bauliche Entwicklung und Bewirtschaftung eigener Liegenschaften, für die Pflege von Kunstwerken im öffentlichen Raum, für die Förderung der freien Kunst und Kultur und umfangreiche Aufgaben der inneren Verwaltung.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle in Voll- oder Teilzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Steuerung, Begleitung und Durchführung sowie Mitwirkung an Planungsvorbereitungen für Bauvorhaben des Kulturamtes im Rahmen der Bauherrenfunktion, insbesondere
    • Koordinierung und Projektleitung sowie federführende Prozessteuerung und Projektkoordinierung und -dokumentation
    • dezernats- und ämterübergreifendes Projektmanagement und -controlling, verwaltungsinterne Abstimmung, Einberufung von sowie Teilnahme an Projektsteuerungsgruppen
    • Formulierung der Aufgabenstellung, Planungsziele und Rahmenbedingungen in Abstimmung mit den Nutzern (Museumsleitung und Geschäftsführer freie Träger) inklusive der Bedarfsermittlung
    • Aufstellen von Kosten- und Terminrahmen sowie Qualitätsvorgaben
    • Betreuung/ Erarbeitung von Nutzungskonzepten
    • Beauftragung von Leistungen im Bereich der Projektsteuerung, der Planung und Erstellung von Gutachten sowie Vorbereitung von VgV-Verfahren und Wettbewerben
    • Klärung des Finanzierungsbedarfs sowie Fördermittelakquise einschließlich Fördermittelbeantragung, Mittelabruf, Abrechnung und Nachweiserstellung
    • Koordination von Fach-, Finanz- und Technikanforderungen und dazu Abstimmung mit dem Amt für Gebäudemanagement und Fachplanern
    • Mitwirkung bei der Erstellung von Bau- und Finanzierungsbeschlüssen
    • Steuerung und Begleitung der Umsetzung von Bauinvestitionen und Gegensteuerung bei Mehrkosten
    • Abnahme des fertiggestellten Bauvorhabens und Übergabe an die Nutzenden
    • Koordinierung von Werk-, Miet-, Pacht- und Nutzungsverträgen und dazu Abstimmung mit dem Liegenschaftsamt, Rechtsamt und dem Justitiar Kultur
    • Unterstützung bei der Koordination für Großbauvorhaben des Kulturamtes
  • Umsetzung von Vorhaben zu Kunst im öffentlichen Raum/ Kunst am Bau und touristischen Leitsystemen (unter anderem Sportroute, Notenspur), einschließlich
    • Prüfung der eingegangenen Wettbewerbsbeiträge entsprechend der Auslobung
    • Organisation und Durchführung der Wettbewerbe und Preisrichtersitzungen
    • Begleitung der Umsetzung des Siegerentwurfs
    • Mitwirkung bei der Umsetzung zum Haus- und Gedenktafelprogramm
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der übertragenen Bauprojekte
  • Gremienarbeit im Rahmen der übertragenen Bauprojekte

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in der Fachrichtung Bau- oder Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • praktische Erfahrungen in der Planung, Begleitung und Umsetzung von Bauprojekten, vorzugsweise im Museums- oder Kulturbereich, erwünscht
  • Erfahrungen im Projektmanagement von Vorteil
  • anwendungsbereite Kenntnisse relevanter Rechtsvorschriften, unter anderem VOB, BGB, VOL, HOAI, BHO, SächsHHO, BauGB sowie DIN-Vorschriften
  • agile, eigenverantwortliche, strukturierte sowie zielorientierte Arbeitsweise
  • sicheres Auftreten gepaart mit sehr guten Kommunikationsfähigkeiten sowie Problemlösungskompetenz
  • Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten sowie gute Organisationsfähigkeit

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 41 11/22 24 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Pohlers, Telefon: 0341 123-2777.

Ausschreibungsschluss ist der 12. Dezember 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022)

Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022) Wir suchen zum 1. Januar 2023 für das …