Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sozialbezirksleiter/-innen im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 18.10.2022)

Sozialbezirksleiter/-innen im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 18.10.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Jugend und Familie zwei Sozialbezirksleiter/-innen (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Als engagierte und durchsetzungsstarke Führungskraft organisieren Sie die zentralen Aufgaben im Allgemeinen Sozialdienst der Stadt Leipzig in Ihrem Sozialbezirk. Dabei steuern Sie aktiv die fachliche Qualität der Tätigkeit sowie die Rahmenbedingungen für die Erfüllung der Aufgaben zur Sicherung des Kindeswohls, zur pflichtigen Mitwirkung im Rahmen familiengerichtlicher Verfahren, zur Bedarfsprüfung und Fallsteuerung von Hilfen zur Erziehung, zur Erarbeitung von Stellungnahmen für andere Sozialleistungsträger sowie umfangreiche Beratungs- und Vermittlungsleistungen durch Ihr Team.

Das bieten wir

  • zwei unbefristete, nach der Entgeltgruppe S 17 TVöD  bewertete Stellen in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Leitung jeweils eines Sozialbezirkes und dessen Beschäftigten einschließlich der Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht 
  • Sicherstellung der vereinbarten Maßnahmen im Rahmen der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität 
  • Initiierung von Steuerungsmaßnahmen auf der Grundlage des Controllings und Berichtswesens 
  • Leitung und Steuerung des Teamentwicklungsprozesses im Sozialbezirk 
  • Qualifizierung der inhaltlichen und konzeptionellen Arbeit des Allgemeinen Sozialdienstes 
  • Beteiligung an Facharbeitsgruppen sowie externen Arbeitsgremien 
  • Umsetzung der Netzwerkarbeit im Sozialbezirk 

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in der Fachrichtung Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung 
  • mindestens einjährige berufliche Erfahrung im Tätigkeitsfeld des Allgemeinen Sozialdienstes in Kombination mit mehrjähriger beruflicher Erfahrung in einer Leitungsposition oder mindestens dreijährige berufliche Erfahrung im Allgemeinen Sozialdienst 
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Umgang mit Steuerungsprozessen sowie Kenntnisse der sozialräumlichen Arbeitsweisen und die Übertragung dieser auf die gesamtkommunale Jugendhilfelandschaft
  • sehr gute Kenntnisse der relevanten Rechtsgebiete (insbesondere SGB VIII, BGB)
  • anwendungsbereites methodisches Wissen (z.B. Beratungs- und Gesprächsführungsmethoden, Fachcontrolling) und strukturierte Arbeitsweise
  • ausgeprägtes Organisations- und Zeitmanagement 
  • Fähigkeit zur aktiven Fallsteuerung sowie Konfliktlösungskompetenz 
  • ausgeprägte kommunikative und teamorientierte Fähigkeiten sowie Kooperationsfähigkeit 
  • Motivationsvermögen sowie konstruktiver Umgang mit Feedback und Kritik
  • situationsgerechtes Auftreten, ausgeprägte Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit 
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben
  • Nachweis über den Erhalt der Masernschutzimpfung oder vorliegende Masernimmunität

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 51 10/22 69 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Susann Fischer, Telefon: 0341 123-2784.

Ausschreibungsschluss ist der 18. Oktober 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022)

Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022) Wir suchen ab April 2023 …