Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachgebietsleiter/-in Schulnetzplanung für das Amt für Schule (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 11.10.2022)

Sachgebietsleiter/-in Schulnetzplanung für das Amt für Schule (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 11.10.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Schule eine/-n Sachgebietsleiter/-in Schulnetzplanung (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Amt für Schule ist Träger der kommunalen Schulen der Stadt Leipzig und damit zuständig für Schulangelegenheiten, wie die Schulnetzplanung, den Schulhausbau, die Werterhaltung und Bewirtschaftung von Schulgebäuden, die Schulpflichtüberwachung oder die Schülerbeförderung. Es integriert unter anderem das Schulmuseum, das Schulbiologiezentrum, die Schola Cantorum, die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle mit den Schulbibliotheken und Leseräumen an den Schulen sowie den Fachbereich Horte. Das Sachgebiet Schulnetzplanung der Abteilung Infrastruktur beinhaltet die Sicherstellung ausreichender und geeigneter Schulkapazitäten entsprechend der gesamtstädtischen und kleinräumigen Bedarfe sowie die Weiterentwicklung der Schullandschaft zur möglichst optimalen schulischen Versorgung der Leipziger Schülerinnen und Schüler.

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 13 TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Leitung, Koordinierung und Weiterentwicklung des Sachgebietes und dessen Mitarbeitenden, einschließlich der Dienst- und Fachaufsicht
  • Mitwirkung in städtischen und regionalen Leitplanungen in enger Zusammenarbeit mit der Schulaufsichtsbehörde sowie die Vertretung des Amtes in Gremien
  • Realisierung und Koordinierung der Aufgaben zur Schulentwicklungsplanung, dabei insbesondere:
    • Erarbeitung von Arbeitsschwerpunkten und entsprechender Realisierungskonzeptionen sowie Realisierung der Aufgaben zur Schulentwicklungsplanung für die verschiedenen Schulformen
    • Auf- und Ausarbeitung von unter anderem demografischen, schulrechtlichen, bildungspolitischen, städte- und schulbaulichen Grundlagen
    • Analyse von und Stellungnahme zu einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften und bei Klageverfahren
    • Erarbeitung von Verfahrenskonzepten und Umsetzungsstrategien zur Schulentwicklungsplanung einschließlich der öffentlichen, behördlichen und politischen Beteiligungsprozesse und Genehmigungsverfahren
    • Zusammenarbeit insbesondere mit dem Amt für Jugend und Familie, dem Amt für Statistik und Wahlen sowie dem Stadtplanungsamt und dem Sozialamt
  • Durchführung der mittel- und langfristigen Schulnetzplanung für alle Schularten unter Einbeziehung zu erwartender räumlicher Entwicklungstendenzen des Bedarfs und der Kapazitäten
  • Leitung der Prozesse zur Aufhebung, Änderung und Einrichtung von Schulen sowie der Bildung von Schulbezirken und Einzugsbereichen
  • Beratung, Unterstützung und aktive Begleitung von Schulversuchen und Profilierungen im Rahmen der Schulentwicklung
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Planung baulicher Maßnahmen

Das bringen Sie mit

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss in der Fachrichtung Stadt- und Raumplanung, Urbanistik, Geografie, Public Management/ Verwaltungswissenschaft oder ein vergleichbarer Abschluss mit Schwerpunkten in der Stadt- und Raumplanung, Bevölkerungswissenschaft und Statistik
  • nachgewiesene Berufserfahrung im Bereich der Schulnetz-/ Schulentwicklungsplanung, Bildungsmonitoring, Stadtforschung oder vergleichbaren Aufgabenbereichen
  • nachgewiesene Führungskompetenz
  • anwendungsbereites Wissen über einschlägige Gesetze und Rechtsgebiete (unter anderem Arbeitsrecht, TVöD, SächsSchulG, SächsKlassBVO, SächsSchulnetzVO) sowie Schulbaustandards der Stadt Leipzig
  • grundlegende Kenntnisse der Struktur und Inhalte des Bildungswesens, der aktuellen schulischen Entwicklungen und Schulorganisation
  • Affinität für die Auswertung und Analyse von Daten, Prognosen und Anwendung statistischer Verfahren
  • Durchsetzungsvermögen sowie Entscheidungs- und Führungskompetenz
  • Teamfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz
  • selbstständiger, strukturierter, verantwortungsvoller und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Fähigkeit zu analytischer, strukturierter und konzeptioneller Denk- und Arbeitsweise sowie zur Steuerung komplexer Prozesse
  • sicheres Auftreten und Kompetenz im Umgang mit Bürger/-innen und Mitarbeiter/-innen des Amtes sowie externen Partner/-innen
  • eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 40 09/22 38 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartner für diese Ausschreibung ist Herr Schmidt, Telefon: 0341 123-2747.

Ausschreibungsschluss ist der 11. Oktober 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022)

Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022) Wir suchen zum 1. Januar 2023 für das …