Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachgebietsleiter/-in für Personalangelegenheiten, Bewirtschaftung und IT für das Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 15.12.2022)

Sachgebietsleiter/-in für Personalangelegenheiten, Bewirtschaftung und IT für das Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 15.12.2022)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Jugend und Familie, Abteilung Haushalt, Verwaltung und Controlling eine/-n Sachgebietsleiter/-in für Personalangelegenheiten, Bewirtschaftung und IT (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Amt für Jugend und Familie berät und unterstützt Kinder, Jugendliche und Familien, wenn es um vielschichtigen Bedürfnisse oder Problemlagen geht. Damit sich die Mitarbeitenden des Amtes auf diese verantwortungsvolle Tätigkeit konzentrieren können, sichern die Mitarbeitenden des Sachgebietes Allgemeine Verwaltung die Funktionsfähigkeit des Amtes für Jugend und Familie ab, in dem Sie sich um die Personalangelegenheiten, die Datenverarbeitung, die Verwaltungsunterbringung, Arbeitssicherheit sowie die Registratur und die Informationsstelle des Amtes kümmern.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 10 TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Leitung und Weiterentwicklung des Sachgebietes mit acht Mitarbeitenden, einschließlich der Dienst- und Fachaufsicht
  • Verantwortung für die Verwaltung sowie die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes und die Funktionsfähigkeit des Amtes für Jugend und Familie, dabei unter anderem:
    • Koordinierung und Umsetzung aller grundsätzlichen Verwaltungsangelegenheiten
    • Bewirtschaftung und Verwaltung von Dienstfahrzeugen
    • Verantwortung für die Steuerung von Fortbildungsmaßnahmen der Mitarbeitenden
    • Koordinierung gebäudebezogener Themen mit dem Amt für Gebäudemanagement
  • Verantwortung für die Finanzplanung und -kontrolle sowie die Beschaffungsvorgänge aller im Sachgebiet bewirtschafteten Bereiche des Amtes für Jugend und Familie
  • Bearbeitung und Klärung von Grundsatzfragen, auch in Zusammenarbeit mit den anderen Ämtern der Stadtverwaltung sowie den städtischen Dienstleister/-innen
  • Verantwortung für die Implementierung, Entwicklung und Koordination der IT-Systeme und Fachanwendungen
  • Leitung beziehungsweise Teilnahme an Gremiensitzungen und Beratungen zur Arbeitssicherheit, zur Verwaltungsunterbringung sowie zur Digitalisierung der Verwaltung
  • Erarbeitung und Bearbeitung von Dienstanweisungen und Vorlagen für das Amt für Jugend und Familie, verschiedene Ausschüsse sowie die Gremienarbeit

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in der Fachrichtung Verwaltungs-, Finanz- oder Betriebswirtschaft, Politik- oder Verwaltungswissenschaften, Angestelltenprüfung II, Verwaltungs-Betriebswirt/-in oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Affinität zu Digitalisierungsthemen
  • mathematisches Verständnis sowie eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Führungs- und Konfliktlösungskompetenz
  • Fähigkeit zu strukturierter und konzeptioneller Denk- und Arbeitsweise sowie zur Steuerung komplexer Prozesse
  • sicheres Auftreten und Kompetenz im Umgang mit Bürger/-innen und Mitarbeiter/-innen des Amtes sowie externen Partner/-innen

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen/Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 51 11/22 83 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Susann Fischer, Telefon: 0341 123-2784.

Ausschreibungsschluss ist der 15. Dezember 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022)

Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022) Wir suchen ab April 2023 …