Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Baulicher Brandschutz / Brandverhütungsschau in der Branddirektion (Ausschreibungsschluss: 08.12.2022) (m/w/d)

Jobangebot: Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Baulicher Brandschutz / Brandverhütungsschau in der Branddirektion (Ausschreibungsschluss: 08.12.2022) (m/w/d)

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Baulicher Brandschutz / Brandverhütungsschau in der Branddirektion (Ausschreibungsschluss: 08.12.2022) (m/w/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Branddirektion, Abteilung Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz, Sachgebiet Baulicher Brandschutz und Brandverhütungsschau, eine/-n Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Baulicher Brandschutz / Brandverhütungsschau (m/w/d).

Die Abteilung Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz vertritt die Belange der Feuer-wehr in Genehmigungsverfahren. Zudem wird die Umsetzung vor Ort im Rahmen der Brand-verhütungsschau überprüft. Dies betrifft neben Bauverfahren insbesondere Veranstaltungen und Planungen der öffentlichen Infrastruktur. Die Organisation des Brandsicherheitswach-dienstes ist eine weitere Aufgabe der Abteilung.

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 10 TVöD / Besoldungsgruppe A 11 SächsBesG bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Viel-falt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte
  • ein vergünstigtes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Wertung von Brandschutzkonzepten und anderen Bauvorlagen sowie Erarbeitung von Stellungnahmen zu Bauvorhaben mit besonderer Komplexität
  • Festlegung von Anforderungen an Sicherheits- und Gebäudetechnik
  • Kontrolle der Umsetzung der feuerwehrtechnischen bzw. taktischen Maßgaben einschließlich brandschutztechnischer Infrastruktur für die Feuerwehr
  • Planung, Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Brandverhütungsschauen bei Objekten besonderer Art und Nutzung sowie Bedeutung
  • selbständige Bearbeitung von Anfragen und Anzeigen von Behörden, Ämtern sowie Bürgerinnen und Bürgern
  • Durchführung von Brandsicherheitswachdiensten bei Veranstaltungen mit hohem Risikopotential beziehungsweise Besucherzahlen in der leitenden Funktion des Wachhabenden
  • Einsatzführungsdienst in der täglichen Gefahrenabwehr, Einsatzleiter/-in der Führungsebene der taktischen Einheit eines Zuges sowie Mitarbeit in Veranstaltungs- und Einsatzstäben

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr
  • Erfahrungen im Tätigkeitsbereich des vorbeugenden Brandschutzes oder ein Bachelor- beziehungsweise Fachhochschulabschluss eines naturwissenschaftlich-technischen Studiums sind wünschenswert
  • Kenntnisse im Brandschutz-, Bau- und Verwaltungsrecht sowie in der Anwendung gängiger PC-Programme
  • Bereitschaft, Dienste außerhalb der üblichen Bürozeiten an Abenden, Wochenenden und Feiertagen zu verrichten
  • sicheres und korrektes Auftreten sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine sichere Ausdrucksweise
  • Verantwortungsbereitschaft und sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • ausgeprägte Fähigkeiten zur kooperativen Konflikt- und Problemlösungskompetenz
  • selbstständige, analytische, strukturierte sowie zielorientierte Denk- und Arbeitsweise
  • Engagement, Flexibilität sowie hohe psychische und physische Belastbarkeit
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung nach den Kriterien G 25, G 26.3, G 37, G 41 (Die Tauglichkeit wird vor Einstellung durch den Arbeitsmedizinischen Dienst festgestellt.)
  • Nachweis über den Erhalt der Masernschutzimpfung oder einer Masernimmunität sowie über den vollständigen Impfschutz gegen Covid-19
  • Führerschein der Klasse B

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben
  • Nachweis über den Erhalt der Impfungen sowie über den Besitz des Führerscheins

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 37 11/22 40 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal der Stadt Leipzig.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Merkert bei Personal- und Verfahrensfragen, Telefon: 0341 123-7859 sowie in fachlichen Angelegenheiten Herr Kiepert, Telefon: 0341 123-9800.

Ausschreibungsschluss ist der 8. Dezember 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022)

Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022) Wir suchen zum 1. Januar 2023 für das …