Jobangebot: Sachbearbeiterin im Veranstaltungsamt im Ordnungsamt (Einsendeschluss: 10.12.2021) – Stadt Leipzig

Das Ordnungsamt ist Teil der Abteilung Umwelt, Klima, Ordnung und Sport. Die Aufgaben beziehen sich im Wesentlichen auf die Umsetzung des Polizei- und Ordnungsrechts mit seinen vielen Facetten. Die Abteilung Sicherheitsbehörden befasst sich mit der Umsetzung von Vorschriften in den Bereichen Gewerberecht, Polizei- und Ordnungsrecht, Gefahrenabwehrrecht, Versammlungs- und Veranstaltungsrecht sowie Umweltrecht.

Das bieten wir

  • eine nach Gehaltsgruppe 9c TVöD bewertete Position
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • Unabhängige Prüfung, Einleitung, Durchführung von Genehmigungsverfahren nach § 29 Abs. 2 und/oder § 45 Abs. 1 oder § 46 Abs. 1 StVO einschließlich Erlass von Bescheiden auch in diesen Bereichen als abschließende sachliche Prüfung der in diesem Zusammenhang eingegangenen Rechnungen
  • Abstimmung von Anforderungen an die verkehrsrechtliche Organisation im Zusammenhang mit Großveranstaltungen, Versammlungen, Dreharbeiten etc. in Abstimmung mit anderen Behörden und Institutionen
  • Persönliche Betreuung bei solchen Veranstaltungen vor Ort zur Durchsetzung von Verordnungen und Verkehrsregeln (auch am Wochenende)
  • Erarbeitung einer Entscheidungsgrundlage für besonders schwierige verkehrsregulierende Maßnahmen oder solche mit außergewöhnlichen Auswirkungen
  • Bearbeitung von Einsprüchen und Beschwerden im Zusammenhang mit solchen Verwaltungsentscheidungen
  • Unabhängige Prüfung und Einleitung von Anträgen auf Sondernutzungserlaubnis
  • Erarbeitung von Entscheidungsvorschlägen und Stellungnahmen in einstweiligen Rechtsschutzverfahren
  • Vertretung der Veranstaltungsbehörde bei rechtlichen Verhandlungen in den vorgenannten Genehmigungsverfahren
  • Selbständige Bearbeitung von Anzeigen, Anzeigen und Beschwerden sowie Medieninformationen
  • Entscheidung über die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Verkehrsplanung, wie z. B. Verkehr oder Raum-/Stadtplanung oder die Vertiefung in Allgemeine Verwaltung oder erfolgreich abgeschlossenes Angestellte-Lehrgang II oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mindestens einjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, insbesondere in der Erstellung von Bescheiden
  • Kenntnis der einschlägigen Rechtsvorschriften, u.a. der StVO, VwV-StVO, der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr, der Satzung der Stadt Leipzig über Genehmigungen und Gebühren für Sondernutzungen auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen (Sondernutzungssatzung), die VwVfG und die VwGO
  • Souveränes Handeln im Umgang mit Bürgern und Mitarbeitern sowie anderen Behörden
  • gute Kommunikationsfähigkeit, insbesondere Durchsetzungsvermögen sowie Konflikt- und Problemlösungskompetenz
  • hohes Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit und selbstständiges Arbeiten
  • Besitz eines Führerscheins mindestens der Klasse B und die Bereitschaft zum Führen eines Firmenfahrzeugs
  • anwendungsbereite Kenntnisse einschlägiger PC-Software (Microsoft Word, Excel, PowerPoint)
  • idealerweise Fremdsprachenkenntnisse

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche Berufsqualifikation
  • Kopien qualifizierter Service- / Arbeitszeugnisse / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 32 11/21 35 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal der Stadt Leipzig.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Merkert, Telefon: 0341 123-2776.

Einsendeschluss ist 10. Dezember 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Pädagogische Fachkräfte für den Einsatz im Betreuungsangebot der Ernst-Zinna-Förderschule mit dem besonderen Schwerpunkt Lernen für das Schulamt (Einsendeschluss: 07.01.2022) – Stadt Leipzig

Der Hort der Sonderschule bietet eine ergänzende Familienerziehung, Erziehung und Betreuung für Kinder bis zur …