Jobangebot: Sachbearbeiterin für Städtebau im Stadtplanungsamt (Bewerbungsschluss: 19.11.2021) – Stadt Leipzig

Leipzig wächst und entwickelt sich seit Jahren dynamisch. das Stadtplanung muss diesen Prozess im Vorfeld von Klimawandel, Verkehrs- und Energiewende, demografischem Wandel, Inklusion, digitaler Entwicklung etc. strategisch planen und die planerischen Voraussetzungen für die Entwicklung von Wohngebieten, Schulen und Kindergärten, aber auch des öffentlichen Raums schaffen. Dass Stadtplanungsamt hat eine wichtige Querschnittsfunktion innerhalb der Stadtverwaltung.

Die Abteilung Urban design in der Zentralen Planungsabteilung arbeitet an städtebaulichen und städtebaulichen Fragestellungen. Die Mitarbeiter der Abteilung erstellen sowohl stadt- als auch objektplanerische städtebauliche Konzepte und Standards bzw. Pläne bis zur Leistungsphase 2 HOAI. Sie sind verantwortlich für die Koordination und Steuerung aller städtebaulichen Vorhaben zwischen privaten Bauherren, Kommunen und öffentlichen Stellen. Im Vordergrund stehen die Klärung von Fragen zur Aufteilung des Verkehrsraums, der Quartiersvernetzung, der Aufenthalts- und Lebensqualität, der Klassifizierung von Stadtmobiliar aller Art inklusive Stadtgrün, der Auswahl von Befestigungsmaterialien im Straßenraum Flächen auf der Grundlage von vom Rat beschlossenen Gestaltungskonzepten etc. im Rahmen von Verkehrs- und Platzprojekten. Auch Wettbewerbs- und Beteiligungsverfahren müssen vorbereitet und durchgeführt oder Planungsbüros beauftragt und inhaltlich betreut werden.

Das bieten wir

  • eine nach Gehaltsgruppe 12 TVöD . bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • Eigenständige Entwicklung städtebaulicher Konzepte und Standards als Handlungsgrundlage für Bürger, Bauherren und Verwaltung
  • Mitwirkung bei komplexen Stadtplanungen im Spezialgebiet Städtebau,
  • Teilnahme und Entwicklung eines Stadtplatzprogramms
  • Koordination und Steuerung aller städtebaulichen Projekte zwischen Privatwirtschaft, kommunalen Ämtern und öffentlichen Stellen. Koordination und Umsetzung von Projekten und Stadtentwicklungsprozessen
  • interdisziplinäre Arbeit und Entwicklung städtebaulicher Projektziele für den öffentlichen Raum von der „Phase Null“ bis zur Leistungsphase 2 HOAI
  • Beteiligungsprozesse mitgestalten
  • Mitwirkung bei der Planung von Verkehrs- und Außenanlagen aus den Leistungsphasen 3-8 HOAI für Ämter, Unternehmen des Städteverbundes (insbesondere LVB mbH) und private Akteure. Dazu müssen Qualitäts- und Gestaltungsanforderungen im öffentlichen Raum hinsichtlich Wohnen, Verkehr, Stadtgrün, Regenwassermanagement, Beleuchtungsanlagen, Werbeanlagen, Materialität etc. entwickelt werden.
  • Erarbeitung von Beschlussvorlagen für politische Gremien
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu städtebaulichen Fragestellungen im öffentlichen Raum und Fremdplanung
  • Durchführung von städtebaulichen / freiraumplanerischen Wettbewerben

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in Architektur, Stadtplanung oder Landschaftsarchitektur
  • Planungserfahrung in der Freiraumplanung im urbanen Raum, auch im Zusammenhang mit Verkehrsprojekten
  • Kenntnisse oder Erfahrungen im Bereich Verkehrsplanung sind von Vorteil
  • Sicherheit und Urteilsvermögen in Stadtplanung und Städtebau
  • Fähigkeit, komplexe und schwierige Aufgaben und Sachverhalte zu strukturieren
  • sehr guter schriftlicher und mündlicher Ausdruck
  • Verhandlungsgeschick und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Erfahrung in Moderations- und Beteiligungsprozessen wünschenswert
  • Verantwortung und Entscheidungsbereitschaft sowie Eigeninitiative
  • Umfassende Kenntnisse im Umgang mit arbeitsplatznaher PC-Technologie (Vector-Works, Indesign, Photoshop, Office-Anwendungen)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche Berufsqualifikation
  • Kopien qualifizierter Service- / Arbeitszeugnisse / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 61 11/21 16 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal der Stadt Leipzig

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Götze-Weber, Telefon: 0341 123-2787.

Einsendeschluss ist 19. November 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Pädagogische Fachkräfte für den Einsatz im Betreuungsangebot der Ernst-Zinna-Förderschule mit dem besonderen Schwerpunkt Lernen für das Schulamt (Einsendeschluss: 07.01.2022) – Stadt Leipzig

Der Hort der Sonderschule bietet eine ergänzende Familienerziehung, Erziehung und Betreuung für Kinder bis zur …