Jobangebot: Sachbearbeiterin für Mobilitätskonzepte im Fachbereich Verkehr und Tiefbau (Bewerbungsfrist: 02.01.2021) – Stadt Leipzig

Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Bewerber, die bereits in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen standen oder derzeit bei der Stadt Leipzig beschäftigt sind, können nicht für die Besetzung der Stelle berücksichtigt werden.

Leipzig ist eine moderne und attraktive Stadt im Herzen Deutschlands. Im Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig kümmern sich 340 Mitarbeiter um alle Belange rund um 1.700 Kilometer Straßen, 500 Kilometer Radverkehrsanlagen, 350 Brücken, 423 Ampeln und über 58.000 Lichtpunkte. Neben dem Bau und Erhalt dieser sichtbaren Infrastruktur sind wir ein wichtiger Impulsgeber für die Leipziger Verkehrsentwicklung der Zukunft. Mit der Mobilitätsstrategie 2030 stellen wir die Weichen für eine stadtfreundliche Mobilität. Uns ist es wichtig, beim Ausbau des Verkehrssystems alle Verkehrsträger im Blick zu haben: den Fußgänger- und Radverkehr, den öffentlichen Personennahverkehr und den Individualverkehr. Weitere interessante Tätigkeitsfelder, wie Sondernutzungen, Markierungen und Beschilderung, Verantwortliche für den ÖPNV und SPNV sowie die Wasserver- und Abwasserentsorgung oder die Linienkoordination für den ÖPNV und die Straßenplanung haben in unserem Büro ihr Zuhause. Der Amt für Verkehrs- und Tiefbau ist ein spannender und abwechslungsreicher Arbeitgeber mit viel Gestaltungsspielraum.

Das bieten wir

  • einer nach dem Bezahlgruppe 12 TVöD bewertete Position
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • Entwicklung strategischer und handlungsorientierter Planungskonzepte zur Umsetzung der Mobilitätsstrategie der Stadt Leipzig, wie z
    • zu einzelnen Verkehrsträgern
    • zu einzelnen Gebieten / Stadtteilen / Stadtteilen
    • zum ruhenden Verkehr
    • zu speziellen Verkehrsthemen
  • Erfassung und Aufbereitung von Analysedaten für Planungskonzepte:
    • Ermittlung, Verarbeitung und Auswertung von Verkehrs-, Struktur- und Verhaltensdaten (Verkehrszähldaten, SrV-Daten, amtliche Statistik) als Grundlage für die Erstellung von Konzepten und Entscheidungen
  • Entwicklung eines Leitfadens für Mobilitätskonzepte
  • Erstellung von Projektberichten und Dokumentationen sowie Präsentation der Ergebnisse in bestimmten Gremien

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Verkehrstechnik, Verkehrsplanung, Verkehrstechnik oder Geographie oder Raumplanung mit Schwerpunkt Verkehrsplanung
  • Langjährige praktische Erfahrung in der Verkehrsplanung, vorzugsweise im Planungsbüro oder in der öffentlichen Verwaltung
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, verantwortungsvollem und ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Arbeitsweise und Denkweise
  • hohe Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit und Engagement
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert
  • Der Besitz eines Führerscheins der Klasse B mit entsprechender Fahrpraxis und die Bereitschaft zur Nutzung von Firmenfahrzeugen und Fahrrädern ist wünschenswert

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen Berufsqualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 66 12/21 53 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal der Stadt Leipzig.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Misterek, Telefon: 0341 123-7821.

Einsendeschluss ist 2. Januar 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Leiterin des Referats Bibliotheksinterne Dienste in den Stadtbüchereien Leipzig (Bewerbungsschluss: 28.01.2022) – Stadt Leipzig

Die Leipziger Stadtbüchereien (LSB) sind ein wichtiger Bestandteil der Leipziger Kultur- und Bildungslandschaft. Sie gelten …